Niantic: 20.000 Besucher:innen machen die Pokémon GO Safari Zone in Sevilla zum vollen Erfolg

Die Pokémon GO Safari Zone in Sevilla ist vorüber. Über 20.000 Trainer:innen aus der ganzen Welt haben sich im Parque del Alamillo versammelt, um gemeinsam mehr als 220.000 Kilometer zu laufen und 6,2 Millionen Pokémon zu fangen.

Während des Events hatten Trainer:innen die Chance jede Menge einzigartige Pokémon anzutreffen. Zu den Highlights gehörten Tauros, Incognito A, E, I, L, S und V, Sonnfel und Kapuno. Außerdem ließ sich zum allerersten mal Krebscorps und Incognito E  in ihrer schillernden Form fangen.

Niantic freut sich alle Spieler:innen auch bei der nächsten Safari Zone und dem Pokémon  GO Fest in Berlin begrüßen zu dürfen.

Weitere Informationen zu Sevilla sind hier zu finden. Außerdem gibt es hier ein Recap-Video. Tickets für das Pokémon GO Fest in Berlin (1. bis 3. Juli) sind hier verfügbar.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
1
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare