Opera GX – eröffnet den weltweit ersten Friedhof im Metaversum

Opera GX
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email

Eheliche Pflichten, die Renovierung einer Wohnung oder ein 9-to-5-Job. Jeder, der schon einmal Teil der Gamer-Community war, kann nachvollziehen, dass Verpflichtungen im Leben dem Spielen im Wege stehen. Aus diesem Grund hat Opera GX den Gamer Graveyard ins Leben gerufen, einen Online-Service, bei dem Gamer digitale Grabsteine erstellen können, um ihren Mitspielern zu gedenken oder einfach nur ihre Avatare in Erinnerung zu behalten.

“Wenn man im Metaverse stirbt, stirbt man glücklicherweise nicht im wirklichen Leben. Aber die Realität ist, dass man vermisst wird. Der Online-Friedhof ist ein subtiles Werkzeug, mit dem die Leute ihren Freunden, die auf Discord oder in einem Spiel verschwunden sind, mitteilen können, dass sie sie vermissen”, sagt Maciej Kocemba, Leiter von Opera GX.

Der Gamer-Friedhof ist im 2D 8-Bit-Stil aufgebaut. Er umfasst einen Grabsteindesigner, mit dem die Spieler einen Steinskin auswählen, den Spitznamen ihres Freundes, eine Grabrede und das Datum, an dem sie ihn zuletzt online gesehen haben, eingeben können. Der Grabstein wird dann auf dem Friedhof platziert und kann auf sozialen Plattformen geteilt werden – oder direkt an den vermissten Freund geschickt werden.

“Deine virtuelle Identität ist ein Teil des Metaversums: Sie ist eine Erweiterung deines physischen Lebens. Wenn dein Gaming-Lifestyle leidet, braucht er einen Ort, an dem er begraben werden kann, und ein virtueller Friedhof könnte der beste Ort dafür sein”, fügt Kocemba hinzu.

Um einen virtuellen Grabstein im Metaverse zu erstellen, gehen Sie auf gamergraveyard.gg und drücken Sie einen beliebigen Button. Sie können dann ein virtuelles Grab für Ihren Offline-Freund erstellen. Im nächsten Schritt wählst du ein Thema aus und schreibst eine kurze Trauerrede. Sie können auch auf die Schaltfläche “F” drücken, um dem Verstorbenen die letzte Ehre zu erweisen. Sie können den Grabstein mit Ihrem Freund in den sozialen Medien teilen und ihn jederzeit wiederfinden, da der Meta-Friedhof durchsuchbar ist: Geben Sie einfach den Spitznamen, den Sie auf dem Grabmal hinterlassen haben, als Suchbegriff ein.

Was als ein Aufwand erwartet wurde, der Tausende von Entwicklern erfordert, erwies sich als viel einfacher als erwartet und erforderte nur einen einzigen Entwickler. Der Vorteil des digitalen Friedhofs ist, dass er unendlich skalierbar ist und dass ihm nie das Land ausgehen wird.

Besuchen Sie den Gamer-Friedhof unter gamergraveyard.gg.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Ältere
Neue Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Fliesenspiegel
Gast
Fliesenspiegel
4 Tage zuvor

Gamer-Friedhof, die Menschen werden immer verrückter. Wäre nicht verwunderlich wenn wir bald alle in einer digitalen Welt leben.

Lg Imelda