Outriders

Square Enix hat im Rahmen der vierten Broadcast-Show erste Details zu den sogenannten Expeditionen in OUTRIDERS enthüllt. Diese Endgame-Inhalte werden Spieler nach Abschluss der Kampagne des Rollenspiel-Shooters herausfordern.

Expeditionen sind ein wichtiges Feature, das auch die besten Spieler herausfordern und bis an ihre Grenzen bringen wird. Sie kämpfen sich hierbei durch eine Reihe sehr schwieriger Missionen, um die höchsten Herausforderungsränge zu erreichen und die beste Ausrüstung des Spiels freizuschalten.

„Expeditionen erweitern die Story der OUTRIDERS-Kampagne und bieten die schwierigsten Herausforderungen des Spiels. Sie sollten mit einem Team aus erfahrenen und koordinierten Outriders angegangen werden“, so Bartek Kmita, Creative Director bei People Can Fly. „Um erfolgreich zu sein und die höchsten Expeditionsstufen zu erreichen, sind eine starke Ausrüstung und effiziente Charakter-Builds sowie echtes Können und die Beherrschung der jeweiligen Klasse erforderlich.“

OUTRIDERS erscheint am 2. Februar 2021 für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One und PC sowie später im Jahr 2021 auch auf Google Stadia.

Weitere Informationen: www.outriders.net

Weiterführende Links:
Offizielle Facebook-Seite von OUTRIDERS: https://www.facebook.com/outridersgame
OUTRIDERS auf Twitter folgen: https://twitter.com/outriders
OUTRIDERS auf Instagram folgen: https://www.instagram.com/outridersgame
OUTRIDERS auf YouTube abonnieren: www.youtube.com/outriders
Dem OUTRIDERS-Discord beitreten: discord.gg/outriders

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.