PC- und Gaming-Spezialist AGANDO bringt eigene Gehäuse

AGANDO

Der norddeutsche PC-Hersteller AGANDO (www.agando.de) präsentiert eine eigene Gehäuselinie. Kunden können sich bei vielen Rechnern ab sofort für eines von fünf Gehäusen der neuen AGT-Reihe entscheiden. Die hochwertigen Midi-Tower sind in Zusammenarbeit mit einem der weltweit größten Hersteller von PC-Gehäusen entstanden. Dabei wurde neben der reinen Optik auch auf die Funktionalität geachtet. So lässt sich beispielsweise in sämtlichen Gehäusen der neuen AGT-Reihe die Grafikkarte ohne einen zusätzlichen Adapter vertikal verbauen. Speziell im Gaming-Bereich wird gerne zu dieser Einbauweise gegriffen, um die Grafikkarte auch optisch optimal präsentieren zu können.

Den Einstieg in die neue AGT-Reihe bildet der AGANDO Midi-Tower AGT-01. Bei diesem Modell wurde auf ein transparentes Seitenfenster bewusst verzichtet, um einen zurückhaltenden, auch im Büroumfeld gut einsetzbaren Look zu erzielen. Optisch deutlich präsenter gehen die vier Gaming-Gehäuse der neuen AGANDO AGT-Reihe zu Werke. Sie verfügen jeweils über ein Seitenfenster aus 0,5 mm starkem Sicherheitsglas (Tempered Glass) mit AGANDO Leon Gravur, welches den Blick auf die verbauten Komponenten freigibt. Besonders farbenfroh wird der Look beim AGANDO Gaming-Tower Fighter AGT-02 RGB sowie beim AGANDO Gaming-Tower Fighter AGT-04 RGB: In beiden Gehäusen ist standardmäßig ein RGB-Lüfter verbaut.

Ausreichend Platz für vier Festplatten und sechs Lüfter

In allen Gehäusen der neuen AGT-Reihe lassen sich bis zu vier Festplatten bzw. SSDs verbauen (2x 3,5″ und 2x 2,5″). Zudem ist Platz für bis zu sechs Lüfter. Für Funktionalität und einfachen Anschluss von Zubehör sorgen die Ports am Frontpanel der Gehäuse: Dort finden sich neben den Anschlüssen für Mikrofon und Kopfhörer auch drei USB-Ports (2 x USB 2.0, 1 x USB 3.0). Besonders geachtet wurde darüber hinaus auch auf den Airflow innerhalb der Gehäuse, der durch teilweise offen gehaltene Elemente optimiert wird. Je nach Komponenten und individueller Vorliebe lässt sich zudem auch eine Wasserkühlung integrieren.

„Viele Standardgehäuse sind unserer Meinung nach entweder optisch relativ langweilig gestaltet oder aber wirken – gerade beim Einsatz hochwertiger Komponenten, etwa im Highend-Gaming-Bereich – nicht wertig genug“, sagt Jörg Fessel, Geschäftsführer der Source IT Distribution GmbH. „In die Entwicklung der neuen AGT-Reihe haben wir nicht nur eigene Ideen und Konzepte aus jahrelanger Erfahrung einfließen lassen, sondern vor allem auch Feedback und Anregungen unserer Kunden. Dadurch sind eindrucksvolle Midi-Tower entstanden, die Funktionalität und Design in sich vereinen.“

Über AGANDO:
AGANDO ist die PC-Marke der Source IT Distribution GmbH aus Jever und steht für maßgeschneiderte, qualitativ hochwertige Computer-, Notebook- und Server-Systeme. Insgesamt fünf Produktreihen decken alle Einsatzbereiche ab. Die Palette reicht dabei von preiswerten Einsteiger- und Office-PCs über leistungsstarke Gaming-Rechner bis hin zu Notebooks. Alle Systeme sind im Build-to-Order-Verfahren individuell konfigurierbar. Der Kunde kann sich dadurch auf Basis des Grundmodells seinen Wunsch-PC im Onlineshop individuell zusammenstellen und einzelne Komponenten und Bauteile nach Bedarf upgraden. Der innovative, fehlerresistente und einfach bedienbare Konfigurator lässt dabei nur solche Auswahlen und Optionen zu, die technisch einwandfrei zusammenarbeiten. Zusätzlich bietet der Onlineshop fundierte, detaillierte Informationen zu allen Rechnern und Komponenten. Die AGANDO-Systeme können direkt online bestellt oder über Fachhandelspartner bezogen werden.
www.AGANDO.de

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
1
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare