1C Entertainment und der Entwickler Jujubee gaben heute bekannt, dass der Starttermin für die große Echtzeitstrategie Realpolitiks II auf den 18. November 2020 verschoben wurde. Das Spiel wird auf dem PC über Steam Early Access zum Preis von 29,99 USD / 24,99 EUR erhältlich sein, wobei der vollständige Start für Anfang 2021 geplant ist.

Aufgrund der Herausforderungen, mit denen die gesamte Branche durch die Pandemie konfrontiert ist, der Einschränkungen im Zusammenhang mit der Arbeit aus der Ferne, aber auch des überwältigenden Feedbacks aus der Community, wird das Spiel einige Tage später als ursprünglich geplant veröffentlicht und wurde auf Early Access verschoben, um den Spielern die Möglichkeit zu geben, großen Einfluss auf die weitere Entwicklung zu nehmen. Zusätzlich wurde ein neuer Video-Trailer zur Verfügung gestellt.

Realpolitiks II wird in Early Access mit dem gesamten geplanten Inhalt starten, mit 208 Ländern der Gegenwart zur Auswahl, 2 Szenario-Kampagnen, vielen voll funktionsfähigen neuen Funktionen und Mechaniken, die im Vergleich zum Vorgänger in das Spiel eingeführt wurden, wie z.B. das neue Kampfsystem und die Aufklärungsmechanik. Nicht zu vergessen ist auch das mit Spannung erwartete Modding-Tool, mit dem die Spieler ihre eigenen Inhalte erstellen und das Spiel nach ihren Wünschen verändern können.

Hauptmerkmale:

  • Dominiere den Globus – Wähle aus 216 zeitgenössischen Nationen (einschließlich Sealand & Kiribati) und erobere deine Gegner. Passe deine Strategie entsprechend an, egal ob du als Supermacht oder als kleine unabhängige Nation beginnst.
  • Neue moderne Kriegsführung – Ein brandneues Kampfsystem ermöglicht die vollständige Kontrolle deiner Einheiten auf dem Schlachtfeld unter Berücksichtigung strategischer Vorteile wie Wetter, Gelände, Ausrüstung und vielem mehr.
  • Erweitertes Managementsystem – Schafft eine kommunistische Utopie, eine völlig freie Marktnation, oder werdet ein Tyrann, der jeden Schritt seiner Bürger überwacht. Mit über 1000 Projekten und Technologien entscheidest du dich für den Weg zur Größe.
  • Verbesserte Diplomatie – Nimm an fortgeschrittenen Verhandlungen teil, um neue Handelswege oder militärischen Zugang zu benachbarten Regionen zu schaffen. Mit einer komplett überarbeiteten KI und neuen Gunst- und Investitionssystemen, mit denen du andere Länder beeinflussen kannst, wird die Diplomatie erneut zu einem entscheidenden Instrument, zumal sich andere Führungskräfte als harte Verhandlungsführer erweisen werden.
  • Fortgeschrittene Spionage – Führe geheime Aktionen mit deinen Spionen durch, stiehl bahnbrechende Technologien, um deine militärische Macht weiter zu erhöhen, und erfinde neue Wege der Massenvernichtung. Beherrsche deine Feinde aus den Schatten.
  • Neue und unvorhersehbare Ereignisse – Über 1000 neue Ereignisse, von kleinen Provinzproblemen bis hin zu einem weltbedrohlichen Meteoritenschlag. Sei vorsichtig in der sich ständig verändernden Welt, da jedes Durchspielen völlig anders sein wird.
  • Wachstum durch Infrastruktur – Gebäude sind ein wichtiger Bestandteil deiner Kampagne, da du damit mehr Einheiten rekrutieren, deine Spione und Generäle schneller trainieren, dich gegen Raketenangriffe verteidigen oder die Reichweite deiner Armeen erhöhen kannst.
  • Mod-Unterstützung – Verwende eine Vielzahl von Tools im Spiel, um deine eigenen Kampagnen, Szenarien, Einheiten und Nationen zu erstellen.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.