Riot Games: K/DA veröffentlicht ihre erste EP ALL OUT

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email

Heute hat K/DA, die virtuelle Popgruppe mit Ahri, Kai’Sa, Evelynn und Akali von League of Legends, ihre EP ALL OUT veröffentlicht. Die EP umfasst insgesamt fünf Lieder, einschließlich der gefeierten vorveröffentlichten Single „THE BADDEST” und dem Hit „MORE“. ALL OUT  wurde von Rapperin, Songwriterin und Sängerin Bekuh Boom geschrieben und vom Komponisten von Riot Games, Sebastien Najand, produziert, abgemischt und gemastert. Die EP besteht aus mehreren Singles und zeigt die kreative Richtung und Persönlichkeit jedes Mitglieds. Fans bekommen damit eine gute Vorstellung von den vielseitigen Stilen, die K/DA ausmachen. ALL OUT ist jetzt kostenlos auf allen großen Streaming-Plattformen verfügbar.

„MORE“ ist der große Hit von ALL OUT, der letzte Woche veröffentlicht und von den Kritikern gefeiert wurde. Das Musikvideo hat inzwischen über 20 Millionen Aufrufe auf YouTube und hat Platz 1 der K-Pop-Charts auf iTunes, Platz 2 der Pop-Charts auf iTunes, Platz 4 der „Worldwide Song“-Charts auf iTunes und Platz 7 der US-Charts auf iTunes erobert. In Kooperation mit den ursprünglichen Gastkünstlern von POP/STARS: Madison BeerSOYEON und MIYEON von der K-Popgruppe (G)I-DLEJaira Burns sowie Lexie Liu und Seraphine.

„THE BADDEST“, die vorveröffentlichte Single von ALL OUT, wurde Mitte des Jahres zusammen mit einem Textvideo veröffentlicht. Das Line-up besteht aus SOYEON und MIYEON von der K-Popgruppe (G)I-DLE, die bereits an „POP/STARS“ mitgewirkt haben. Diesmal arbeiten sie mit Bea Miller und Wolftyla zusammen. „THE BADDEST“ eroberte in der Woche vom 12. September Platz 1 der Billboard World Digital Sales Charts, wurde über 38 Millionen Mal auf Spotify gestreamt und hat seit der Veröffentlichung über 27 Millionen Aufrufe auf YouTube erreicht.

ALL OUT -Titelliste:
•    „THE BADDEST“ gesungen von SOYEON und MIYEON von der K-Popgruppe (G)I-DLE, Bea Miller und Wolftyla
•    „MORE“ gesungen von Madison Beer, SOYEON und MIYEON von (G)I-DLE, Jaira Burns, Lexie Liu und Seraphine.
•    „VILLAIN“ gesungen von Madison Beer und Kim Petras
•    „DRUM GO DUM“ gesungen von Aluna, Wolftyla und Bekuh Boom
•    „I’LL SHOW YOU“ gesungen von den TWICE-Mitgliedern JIHYO, NAYEON, SANA und CHAEYOUNG, Bekuh Boom und Annika Wells

K/DA ließ sich ursprünglich vom K-Pop inspirieren, die Gruppe hat sich jedoch weiterentwickelt, um sich einem globaleren Pop-Sound zu widmen, und ihre musikalische Identität rund um ihre Mitglieder Ahri, Evelynn, Akali und Kai’Sa aufgebaut, anstatt um die Stimme eines einzelnen Talents. Die Künstler, die an ALL OUT mitgewirkt haben, sind freie Mitarbeiter, was K/DA die Möglichkeit gibt, für ihr Debüt mit wesentlich mehr talentierten Musikern zusammenzuarbeiten.

K/DA eroberte im Jahr 2018 mit der Debüt-Single „POP/STARS“ die Spitze der Charts von iTunes (1. Platz in den K-Pop-Charts, 2. Platz in den Pop-Charts), Billboard (1. Platz der weltweiten Digital-Charts) und 170 Mio.+ DSP-Streams. Das Musikvideo, das in Kollaboration mit SOYEON und MIYEON von (G)I-DLE, Madison Beer und Jaira Burns aufgenommen wurde, wurde bisher über 340 Millionen Mal angeschaut und gilt als das erfolgreichste Debüt einer K-Popgruppe in der Geschichte von YouTube.

ALL OUT gibt es auf Spotify, Apple Music, Amazon Music, YouTube Music.

Weitere Informationen findest du auf den offiziellen Kanälen von K/DA auf Twitter und Instagram.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare