NACON, Abrakam Entertainment und Richard Garfield, bekannt durch Magic: The Gathering, veröffentlichen zwei Wochen vor Start auf PC mehr über die Kampfmechaniken von Roguebook, dem neuen Roguelike-Deckbuilder. Das Video zu den Kampfmechaniken zeigt, wie die besten Strategen es schaffen, das böse Wesen zu besiegen, das sich in den Seiten des Roguebook verbirgt.

In Roguebook wird ein Duo aus den vier verfügbaren Helden gewählt. Sharra streckt Gegner mit bloßer Kraft nieder, Sorocco blockt gegnerische Angriffe durch Entschlossenheit, Aurora wendet ihr Talent für Magie an und Seifer entfesselt seine Wut gegen alle, die das Pech haben, ihn anzugreifen.

Jeder Held verfügt dabei über seine eigenen, einzigartigen Karten. Die Spieler müssen Strategien entwickeln und ihre Karten im besten Moment und in der richtigen Reihenfolge ausspielen, um folgenschwere Kombos herbeizuführen. Zu Beginn jeder Runde wissen die Spieler, wie die gegnerischen Angriffe aussehen werden. Manchmal ist Angriff die beste Wahl, doch es kann auch klüger sein, sich auf die Verteidigung zu konzentrieren, um einer Niederlage zu entgehen. Sollte es zu einer Niederlage kommen, beginnt man in echter Roguelike-Manier von vorn. Mit jedem Durchlauf werden die Spieler durch neue Karten und freigeschaltete Fähigkeiten mächtiger. Nur mit steter Übung kämpfen sie sich durch ein Bestiarium, das über 50 verschiedene Gegner umfasst.

Roguebook erscheint am 17. Juni 2021 für PC. Versionen für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S und Nintendo Switch folgen später.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Björn Grimm
Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Ist der Gründer vom PIXEL. Magazin und schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.