Die neue Göttin Tiamat ist seit dem heutigen Update spielbar und auf allen Ebenen die ambitionierteste Göttin, die SMITE jemals gesehen hat. Die erste Vertreterin des Babylonischen Pantheons im Spiel ist ein majestätischer Drache und verfügt als Magierin neben einer Gestaltwandlungsfertigkeit über weitere einzigartige und ausgeklügelte Gameplay-Features.

Dass Tiamat in der Welt von SMITE Spuren hinterlassen würde, war spätestens seit ihrem Auftritt in einem Videotrailer Anfang Januar klar, in dem sie Cthulhu zurück in die Tiefen des Ozeans verbannte, um die Welt schließlich nach ihrem Bilde neu zu erschaffen – die Karte von SMITEs Hauptspielmodus „Eroberung“ eingeschlossen. Nun übernimmt sie auch im Spiel selbst das Kommando auf dem Schlachtfeld.

„Tiamat ist eine urtümliche Königin, die Göttin des Salzwassers und es war dem Team von Titan Forge eine echte Herzensangelegenheit, sie zu einem Spielcharakter zu machen“, berichtet Dishant „Clumzy“ Samtani, als Game Designer einer der Köpfe hinter der Entwicklung von Tiamat.

„Sie ist eine Magierin, die zwischen zwei Haltungen wechseln und mächtige Geschöpfe, ihre Kinder, herbeirufen kann. Die Flughaltung spiegelt ihre elegante, königliche Natur wider. In ihrer Bodenhaltung kommt die wilde und brutale Seite ihres Charakters zur Geltung.“

„Tiamat ist die erste Babylonische Göttin in SMITE, weswegen wir uns ganz besonders ins Zeug gelegt haben. Wir hoffen, dass die SMITE-Spieler sich an ihrer fantastischen visuellen Gestaltung, den Animationen und ihren dualen Fertigkeiten so sehr erfreuen werden, wie wir es schon während der Entwicklung tun konnten.“

Diese Dualität spiegelt sich in Tiamats Fertigkeiten sehr deutlich wider und macht sie naturgemäß zu einem sehr flexiblen Spielcharakter. Im Flug verlässt sie sich auf magische Angriffsfertigkeiten mit großer Reichweite und auf ihre Begleiter. Stürzt sie sich aus der Luft auf den Boden und mitten ins Geschehen, teilt sie ihren Schaden im Nahkampf aus und steigert ihr Durchhaltevermögen.

Passend zu ihrer Identität als Schöpfergöttin ist Tiamat die erste Göttin in SMITE, die Dschungelbuffs duplizieren kann. Die Kopie kann sie dabei einem Verbündeten überlassen oder als zusätzlichen Buff selbst aufnehmnen.

In diesem Blogpost sind detaillierte Informationen zu Tiamats Entwicklung zu finden.

Neues im Zuschauer-Shop

Ebenfalls neu im gerade erschienenen Update ist der exklusive Skin Voodoo Rock Baron Samedi, der Teil des Zuschauerpasses für Saison 8 ist.

Der jährlich erneuerbare Zuschauerpass bietet Spielern für 600 Juwelen die Möglichkeit, die von ihnen im Laufe der Saison verdienten Zuschauerpunkte zu verdoppeln. Oben drauf gibt es einen besonderen Rückruf-Skin und den erwähnten rockigen Skin für den Voodoo-Gott Baron Samedi.

Mit den verdienten Zuschauerpunkten können im Zuschauer-Shop, den es seit nunmehr einem Jahr gibt, kosmetische Inhalte freigeschaltet werden. Punkte sammeln können Spieler, indem sie ihre Konten verknüpfen und auf Twitch SMITE-Streams anschauen, sowie über richtig getippte SMITE-Esport-Matches.

Unter den Skins, die im Zuschauer-Shop freigeschaltet werden können, befinden sich auch die neuen exklusiven Skins Unendlicher Avatar Vamana und Chichen Pizza Xbalanque. Neben Götter-Skins sind dort diverse weitere Gegenstände erhältlich, darunter Sprungstempel, Rückruf-Skins und Todesstempel.

Patchnotes: https://www.smitegame.com/news/goddess-of-the-salt-sea-8-2-update-notes

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.