Source of Madness – erscheint bald für PC

Thunderful Publishing & Carry Castle haben neues Gameplay zu ihrem kommenden Lovecraft’schen Side-Scrolling-Action-Roguelite Source of Madness enthüllt, das noch in diesem Jahr auf PC (Steam) erscheinen wird. Der neueste Trailer, der auf dem diesjährigen Guerrilla Collective Showcase seine Premiere feierte, zeigt nur eine Handvoll der prozedural generierten Schrecken, denen Sie in diesem gruseligen kosmischen Abenteuer begegnen werden!

Source of Madness ist ein düsteres Action-Roguelite, das in einer verdrehten, Lovecraft-inspirierten Welt spielt, die durch prozedurale Generierung und maschinelles Lernen angetrieben wird. Schlüpfen Sie in die Rolle eines neuen Akolythen und begeben Sie sich auf eine albtraumhafte Odyssee. Enthüllen Sie die kosmischen Geheimnisse der Lehmlande und des Turms des Wahnsinns, der mysteriösen Zitadelle des Mondes.

Bekämpfen Sie Horden albtraumhafter Bestien mit mächtiger Nahkampfmagie, erkunden Sie labyrinthische Umgebungen, sammeln Sie mächtige Beute und verwalten Sie Ihr Item-Loadout, um dann das Blut der Bestien an magischen Altären zu infundieren, um zusätzliche Fähigkeiten, Perks und Zauber freizuschalten. Entscheiden Sie im anpassbaren Skilltree über das Schicksal Ihres Akolythen.

Im Laufe Ihrer Reise entfaltet sich das arkane Wissen der Lehmlande und lässt Sie immer tiefer in ihre dunklen Tiefen eintauchen. Die Welt und die Monster werden mit einer Kombination aus handgezeichneten Assets, visueller KI-Bearbeitung und prozeduraler Generierung gerendert. Die Monster, die diese dunkle Welt bevölkern, werden mithilfe einer maschinell lernenden KI animiert. Das bedeutet, dass Source of Madness ständig wechselnde Landschaften bietet, die es zu erforschen gilt, und neue Monster, denen man bei jedem Durchlauf begegnen kann.
“Wir sind wirklich begeistert, mit Guerilla Collective zusammenzuarbeiten, um mehr vom Spiel zu zeigen, während wir uns dem Launch später in diesem Jahr nähern”, sagte Carry Castle CEO Per Fronander. “Wir wollten nicht nur unseren einzigartigen KI-gesteuerten Kunststil mit seinen gotischen und Lovecraft’schen Untertönen präsentieren, sondern wir haben auch die Gelegenheit genutzt, um ein wenig mehr von der geheimnisvollen Geschichte zu zeigen, die Source of Madness für diejenigen enthalten wird, die bereit sind, sie tiefer zu erforschen.”

“Source of Madness vereint so viel von dem, was wir an kosmischem Horror und Videospielen lieben, in einem unheiligen Cocktail aus Roguelike-Abenteuern”, so Thunderful Head of Publishing, Dieter Shoeller. “Seine prozedural generierten Kreaturen und Labyrinthe machen es absolut unvorhersehbar und unheimlich, während man auf maschinell erlernte Gebilde trifft, die sich wirklich einmalig anfühlen.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare