Spiele für Erwachsene: Bei diesen Games gilt 18+

Nicht alle Spiele sind auch für junge Spieler geeignet, einige sind eindeutig den Spielern ab 18 vorbehalten. Das gilt nicht nur für das Glücksspiel. Zwar ist das Spielen im Online-Casino in Deutschland legal und sicher, wenn man den Anbieter genau prüft. Aber dennoch muss man mindestens 18 Jahre alt sein, um hier ein Spielchen genießen zu dürfen.

Weiterhin gibt es aber auch noch Online-Games, die ebenfalls den Gamern ab 18+ vorbehalten sind. Es handelt sich vorwiegend um Spiele, die einen Anteil an übermäßiger Gewalt aufweisen oder einen sexuellen Content haben. Hier gibt es eine Übersicht der Spiele, die erst ab 18 Jahren zugelassen sind.

GTA 5 Online: Eine blutige Angelegenheit

Bei diesem Spiel spritzt viel Blut. Zudem gibt es hier einen Ragdoll-Effekt, bei dem getötete Gegner noch zucken, wenn weiter auf sie geschossen wird. Wehrlose Passanten können außerdem getötet werden. Eine wirklich brutale Welt, die für Kinder und Jugendliche keinesfalls geeignet ist. Rockstar Games erschuf eine realitätsnahe Spielwelt.

Hier wird die Brutalität gezeigt, die im Leben von Gangstern eine wichtige Rolle spielt. In diesem Spiel kann man gemeinsam mit Freunden im Team Raubzüge machen, man liefert sich Verfolgungsjagden in Los Santos und baut seinen Fuhrpark aus.

Age of Conan: Nichts für Kinder

Dieses MMORPG von Funcom spielt in der Welt von Conan dem Barbaren. Dass es hier nicht wirklich zimperlich zugeht, weiß jeder, dem die Romane, der Film oder Comics bekannt sind. Der Barbar Conan trennt mit Vorliebe Köpfe ab oder auch Gliedmaßen. Das alles findet sich auch genau in diesem Spiel wieder. Die Gegner werden hier am Ende regelrecht zerstückelt, also steht es außer Frage, dass dieses Spiel erst eine FSK-Freigabe ab 18+ erhielt.

Es gab hier sogar Animationen, die aus dem Spiel entfernt oder abgeschwächt werden mussten, da das Spiel ansonsten zu brutal gewesen wäre.

Conan Exiles und das Tal der Verbannten

In dem Online-Survivalspiel ist die Brutalität ungefähr vergleichbar mit der von Age of Conan. Hier dreht sich alles darum, im Tal der Verbannten zu überleben. Dort gilt es, die Geheimnisse zu ergründen und mächtig zu werden. Auch in diesem Spiel ist es wieder möglich, Körperteile abzutrennen. Neben der Tatsache, dass man hier Menschenopfer darbringen kann, kann man darüber hinaus auch noch dem Kannibalismus verfallen.

Außerdem können in diesem Spiel auch noch komplett nackte Spielfiguren dargestellt werden. Hier schwingt dann sogar der Penis mit. Der Penis von besiegten Feinden kann abgeschnitten und als Trophäe mitgenommen werden. Definitiv keine Freizeitbeschäftigung für schwache Nerven.

Defiance: Nicht für Kinder und Jugendliche geeignet

In diesem Online-Shooter kann man in einer postapokalyptischen Welt gegen Aliens, Mutanten und andere Spieler kämpfen. Natürlich geht es dabei auch recht blutig zu. Abhängig von der Waffe kann der Schädel des Gegners einfach zerplatzen. Zwar hat dieser Shooter schon ein paar Jahre auf dem Buckel und die Grafik ist nicht so, wie man es von modernen Spielen kennt, aber eine blutige Angelegenheit ist es dennoch. Klar also, dass auch das Spiel Defiance erst ab 18 freigegeben ist.

For Honor, das Mittelalter-Spektakel

Bei For Honor von Ubisoft handelt es sich um ein Mittelalter-Schlachten-Spektakel. Hier schwingen Schwerter und Äxte und traktieren Körperteile. Es gibt viel Blut in den regulären Kämpfen und darüber hinaus gibt es aber auch noch sehr brutale Exekutionen. Klar, dass es im ewigen Krieg zwischen Rittern, Wikingern und Samurai nicht zimperlich zugeht.

Vor allem die Exekutionen haben es in sich. Beispielsweise rammt der Wikinger seinem Gegner die Axt in den Schädel oder ein Ritter schlägt einem Feind mit dem Morgenstern den Kopf ab. Alle Darstellung sind überaus detailreich dargestellt, sodass dieses Spiel nicht für alle Nutzer geeignet ist. Für die unter 18-Jährigen ist es daher auch nicht freigeben.

Tom Clancy‘s Ghost Recon Wildlands

In dem Tom Clancy‘s Ghost Recon Wildlands von Ubisoft wird Koop-Action für bis zu vier Spieler geboten. Hier werden gemeinsam riesige, offene Spielgebiete erkundet, wo dann die unterschiedlichen Missionen erledigt werden müssen. So wird letztlich das böse Kartell zur Strecke gebracht. Verfolgungsjagden und viele Schusswechsel sind hier an der Tagesordnung. Bei tödlichen Kopfschüssen spritzt das Blut nur so durch die Gegend. Das Spiel ist ebenfalls erst ab 18 Jahren freigegeben und das zu Recht.

 

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare