Square Enix gibt bekannt, dass die Stay Home & Play-Kampagne des Unternehmens mehr als 2,4 Millionen Dollar für Wohltätigkeitsorganisationen gesammelt hat, die sich für eine Vielzahl von Bedürfnissen einsetzen – von situationsbedingter Nahrungsmittelknappheit bis hin zu Obdachlosigkeit. Zu der Fundraising-Initiative gehörten spezielle „Stay Home & Play“-Bundles, ausgewählte Sammlungen der beliebten Spiele des Unternehmens, deren Erlöse zu 100 Prozent an wohltätige Zwecke gingen.

„Wir danken unserer Gaming-Community für ihre tatkräftige Unterstützung im Rahmen von Stay Home & Play“, sagt Phil Rogers, CEO von Square Enix Europa und Amerika. „In einer Zeit, in der Social Distancing für die Sicherheit aller im Vordergrund steht, war diese Kampagne eine Möglichkeit für Millionen von Spielern, zusammenzukommen und dringend benötigte Fördermittel zu sammeln, um Bedürftige zu unterstützen. Als multinationale Organisation sind wir stolz darauf, die Großzügigkeit unserer Spieler zu fördern und in diesen herausfordernden Zeiten weltweit einen positiven Einfluss zu nehmen“.

Im Folgenden finden Sie eine Liste der Wohltätigkeitsorganisationen, die Spenden direkt von den Square Enix-Studios und -Büros erhalten werden:

Square Enix (Los Angeles) L.A. Food Bank
Crystal Dynamics (Redwood City) Second Harvest of Silicon Valley
Crystal Dynamics (Bellevue) Northwest Harvest
Eidos-Montreal, Eidos-Sherbrooke und Square Enix Montreal Food Banks of Quebec

Banque Alimentaires du Quebec  

Centraide du Grand Montreal

Dans La Rue

Auberges du Coeur

L’Arret Source

Grand Frères et Grandes Sœurs

Mission Michael’s

La Rue des Femmes

Centraide Estrie

Square Enix (London) The Trussell Trust und The Big Issue
Square Enix (Paris) Emmaus Connect
Square Enix (Hamburg) Hamburger Tafel

 

Weitere Informationen zur Stay Home & Play-Initiative gibt es im neuesten Blog-Eintrag sowie auf den Social-Media-Kanälen von Square Enix:

https://twitter.com/SquareEnixDE
https://www.facebook.com/SquareEnixDE
http://instagram.com/squareenixde

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.