Die Konsolenversion von Stellaris wird bald in ausgewählten Stores in Europa, Australien und Neuseeland verfügbar sein. Die Stellaris: Console Edition wird am 9. Juni 2020 für PlayStation 4 und Xbox One sowie Xbox One X veröffentlicht.

Die Stellaris: Console Edition bietet die gleiche Spieltiefe wie das originale Stellaris, inklusive vieler unterschiedlicher Alienrassen und einer großartig erzählten Story – die gesamte Komplexität spielbar auf Gamepads. Spieler können das große Unbekannte erkunden, Mysterien des Universums aufdecken, oder es für den Ruhm ihrer Imperien erobern – noch nie wartete so viel intergalaktische Strategie auf Konsolenbesitzer.

Features:

  • Prozedural generierte Galaxien und unzählige erkundbare Planeten
  • Eine Vielzahl an wilden, skurrilen und gefährlichen Alienrassen, die sich entweder zu wertvollen Handelspartnern oder erbitterten Feinden entwickeln können, die eure Zivilisation versklaven wollen
  • Strategische Kriegsführung und Ressourcenmanagement sind von großer Bedeutung für euer Überleben und den Fortschritt eures Imperiums
  • Erkundet wissenschaftliche Anomalien und entdeckt technologische Wunder in der Galaxie und nutzt diese zu eurem Vorteil
  • Regiert ein aufstrebendes Imperium und sichert euch Macht durch die Manipulation von Politik, Fraktionen, Traditionen und vielem mehr
  • Die Steuerung und das User-Interface wurde für das beste Strategieerlebnis an die Konsolen angepasst

Weitere Informationen auf: https://www.paradoxplaza.com/stellaris-console-edition/STELLARIS-CONSOLE-EDITION.html

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Björn Grimm
Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Ist der Gründer vom PIXEL. Magazin und schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.