Synth Riders kehrt zu seinen Wurzeln zurück mit dem „Synthwave Essentials 2“ Music Pack, angeführt von Muse mit Tracks aus ihrem „Simulation Theory“ Album neben unglaublichen Synthwave-Klassikern. Diese brandneue Sammlung ist jetzt auf Oculus Quest und Steam erhältlich und enthält 3 kostenlose Songs, 5 kostenpflichtige DLC-Songs und ein einzigartiges visuelles Erlebnis für „Algorithm“ von Muse.

Synth Riders ist eine Freestyle-Dance-VR-Rhythmus-Alternative mit einer lebendigen Fangemeinde und solidem Workout-Potenzial. Das dritte Musik-Pack für das Spiel ist die lang erwartete Fortsetzung der ursprünglichen Synthwave Essentials und wird von Muse angeführt, mit den ersten 2 Tracks ihres Synthwave-inspirierten Albums „Simulation Theory,“ neben unglaublichen Synthwave-Klassikern von FM-84, Gunship, The Midnight, 3FORCE, NINA und Essenger. Das Pack ist eine Hommage an die Musikkultur der 80er Jahre und mischt zukünftige Einflüsse von EDM, House und Nu-Disco mit eingängigen Melodien, einzigartigen Stimmen, schwebenden Gitarren und analogen Synthesizern im Überfluss.

Außerdem erhalten Spieler zum ersten Mal eine einzigartige spielbare „Synth Riders Experience“ kostenlos mit dem Song „Algorithm“ von Muse. Dies ist mehr als nur eine Bühne, es handelt sich um künstlerisch getriebene, immersive Visuals im Spiel, die eine Verschmelzung von Sicht, Klang und Bewegung zu einem transformativen VR-Erlebnis ergeben.

Synthwave Essentials 2″ besteht aus 5 kostenpflichtigen DLC-Songs:

  • „Algorithm“ (Alternate Reality Version) – Muse
  • „The Dark Side“ – Muse
  • „Running In The Night“ – FM-84 & Ollie Wride
  • „Days of Thunder“ – The Midnight
  • „Tech Noir“ (Carpenter Brut Remix) – Gunship

Und 3 Songs, die für alle Spieler kostenlos sind:

  • „Abyss“ (Gancher & Ruin Remix) – 3FORCE (feat. Scandroid)
  • „Empire of Steel“ (MASKED Remix) – Essenger (feat. Scandroid)
  • „Automatic Call“ – NINA

Mit dem Zusatz „Synthwave Essentials 2“ umfasst die Musikbibliothek von Synth Riders nun 67 Songs (52 kostenlose und 15 kostenpflichtige), mit der Möglichkeit, die Sammlung dank der offiziellen Unterstützung für eigene Songs zu erweitern. Das Pack unterstützt außerdem das „Play Together“-Feature für Multiplayer – wenn der Host-Spieler einen bezahlten Song besitzt, kann jeder im Raum diesen kostenlos spielen.

Wir wollten schon seit einer Weile ein echtes audio-visuelles Synth Riders-Erlebnis“ machen, und ich bin unglaublich glücklich darüber, wie Algorithm“ geworden ist. Das hat uns die Türen geöffnet, um weiterhin die Musik in den Vordergrund von VR zu stellen!
Abraham Aguero Benzecri – Creative Director

„Synthwave Essentials 2“ Music Pack wird heute für Synth Riders auf Oculus Quest (Cross-Buy mit Rift), Steam und Viveport veröffentlicht. Die kostenlosen Songs werden als Update ausgerollt, während die kostenpflichtigen DLC-Tracks einzeln für $1,99 oder alle zusammen als Bundle mit einem 20%igen Rabatt erworben werden können.

Folgen Sie Synth Riders auf den sozialen Medien und treten Sie ihrem Discord bei, um weitere Neuigkeiten und Events zu erfahren:
Discord, Twitter, Facebook, Spotify, YouTube, Instagram, Offizielle Webseite

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.