Ubisoft hat die wichtigsten Updates für die Tom Clancy’s Rainbow Six E-Sport Programme im asiatisch-pazifischen Raum, in Europa, Lateinamerika und Nordamerika sowie die neuen Pläne für das Six Invitational 2021 bekannt gegeben.

Der von Fans und Profiteams am meisten erwartete Rainbow Six E-Sports-Wettbewerb des Jahres, welches aufgrund von Reisebeschränkungen der französischen Regierung kürzlich verschoben wurde, ist nun für Mai 2021 geplant. Das Six Invitational 2021 wird das Six Major der Saison 2021 im Mai ersetzen. Der genaue Ort und die Daten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Um Platz für das Six Invitational 2021 zu schaffen, wurde der Kalender für Stage 1 in der Region angepasst.

  • Stage 1 der European League beginnt am 18. Mai um 18:00 Uhr
  • Stage 1 der North American League beginnt am 24. Mai um 22:00 Uhr
  • Stage 1 der Latin American League beginnt mit der Latin America South Division am 19. Mai
  • Stage 1 der Asia-Pacific League beginnt mit der South Division am 19. Mai um 00:00 Uhr.

Weitere Informationen zu den Anpassungen der Rainbow Six E-Sports Programme im Zusammenhang mit dem neuen Zeitplan des Six Invitational 2021, einschließlich des spezifischen Kalenders für Stage 1, sind hier verfügbar.

Aufbauend auf den Erkenntnissen aus Season 2020 und dem Feedback der Community enthüllte Ubisoft außerdem die Updates, die in Saison 2021 für die Rainbow Six E-Sports Programme in allen Regionen kommen:

  • Kein Unentschieden mehr: Statt Matches mit einem Gleichstand enden zu lassen, werden diese nun durch Best-of-3 Overtimes entschieden
  • Erweiterte Kader: Um den Organisationen die Möglichkeit zu geben, sowohl auf regionaler als auch auf nationaler Ebene zu konkurrieren – indem sie zwei verschiedene Kader haben können, können Organisationen nun insgesamt bis zu 12 Spieler unter ihrem Banner haben, wobei bis zu 7 Spieler für jeden spezifischen Kader registriert sind. Jeders Roster muss mindestens 5 Spieler umfassen und jeder Roster kann von einem eigenen Trainer unterstützt werden. Sobald ein Kader registriert ist, ist er bis zum nächsten Transferfenster gesperrt. Weitere Details zur praktischen Anwendung werden zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert.
  • Coaching-Timeout: Die Trainer erhalten die Möglichkeit, das Spiel zu unterbrechen und die Strategie mit ihren Spielern zu besprechen. Weitere Details zur praktischen Anwendung folgen in Kürze.
  • Standardisiertes Punktesystem auf regionaler Ebene: Ein regulärer Sieg wird mit 3 Punkten belohnt, während eine Niederlage 0 Punkte ergibt. Wenn die beiden Teams bis in die Overtime kämpfen, erhält der Sieger 2 Punkte, während der Verlierer 1 Punkt erhält.
  • Aktualisierung der Tie-Breaker.

EUROPEAN  LEAGUE
In Europa wird das Format des Wettbewerbs bestehen bleiben: ein Online-Rundenturnier mit Best-of-One-Matches. Die 9 Spieltage werden über 7 Wochen verteilt, mit nur einem Spiel pro Woche für jedes Team, jeweils montags, beginnend um 18:00 Uhr. Die letzten beiden Spieltage werden an einem speziellen Wochenende in der 7. Woche gespielt.

Ubisoft überarbeitet auch die Online-Qualifikationsturniere für die European Challenger League mit 3 offenen Turnieren bis zum Ende des Sommers, bei denen die teilnehmenden Teams Punkte und Preisgelder erhalten. Die besten 5 Teams aller 3 Turniere werden sich in der Gruppenphase mit den 9 Gewinnern der National League und den 2 Absteigern der Saison 2020 treffen, wodurch die European Challenger League 2021 zu einem Wettbewerb mit 16 Teams wird. An den Playoffs nehmen 8 Teams teil, die in einem Double Elimination Bracket im Best-of-3-Verfahren gegeneinander antreten.

Story image

NORTH AMERICAN LEAGUE
Mit dem Zusammenschluss der US- und Kanada-Divisionen werden 10 Teams an der Saison 2021 der North American League teilnehmen. Die Saison 2021 wird in 3 Stages unterteilt und wird offline in der Esports Arena in Las Vegas, Nevada, gespielt. Die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Profispieler, Partner und Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität, weshalb wir während der gesamten Saison sorgfältig daran arbeiten werden, die Einrichtung und Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen sicherzustellen.

Um die Konsistenz zwischen den Regionen aufrechtzuerhalten, werden alle Spiele der nordamerikanischen Liga in einem Runden-, Best-of-One-Format mit Overtime gespielt. Die Etappen bestehen aus 7 Spielwochen mit je einem Spieltag pro Woche, jeweils mittwochs um 22:00 Uhr. Die 7. Woche jeder Etappe wird eine “Super Week” mit 3 aufeinanderfolgenden Spieltagen von dienstags bis donnerstags sein, die ebenfalls um 22:00 Uhr beginnen.

Aufgrund der laufenden COVID-19-Pandemie kann sich der Zeitplan noch ändern.

Durch die Zusammenlegung der Challenger-Ligen in den USA und Kanada wird die Challenger-Liga 2021 aus 18 Teams bestehen. Es wird 14 Spieltage über die Zeitspanne von 7 Wochen geben. Die Teams spielen in einem Runden-, Best-of-One-Format mit Overtime.

LATIN-AMERICAN LEAGUE
Für die Saison 2021 wird die Latin-American League ihre 3-Divisions-Struktur beibehalten – Brasilien-Division, Mexiko-Division, Lateinamerika-Süd-Division -, aber ihr Wettbewerbsformat auf Best-of-One-Matches während der regulären Online-Phase in jeder Division ändern.

Die 3 Divisionen werden wie folgt organisiert:

  • Brasilien-Division: Verbleibt weiterhin mit 10 Teams
  • Mexiko-Division: Die 2020 Struktur wird geändert. Es wird es nun ein Team mehr geben, so dass insgesamt 8 Teams teilnehmen
  • Lateinamerika-Süd-Division: Verbleibt mit 8 Teams für Argentinien, Peru und Chile

Jede Division – Brasilien, Mexiko und Lateinamerika Süd – wird 2 Spieltage pro Woche über 4 Wochen haben, mit einer zusätzlichen 5. Woche für Brasilien mit 3 Spieltagen, genannt “Super Week”.

  • Brasilien-Division Spiele finden samstags und sonntags statt
  • Mexiko-Division Spiele finden samstags und sonntags statt
  • Lateinamerika-Süd-Division Spiele finden donnerstags und freitags statt

Am Ende jeder Phase steigen die besten Teams aus jeder Division in die LATAM League Stage Finals auf, ein Turnier, bei dem die besten 4 Teams die Chance haben, sich für eines der prestigeträchtigsten Rainbow Six Siege-Turniere der Welt, das Six Major, zu qualifizieren.

Stage 1 der Brasilien-Division beginnt am 20. März, während Stage 1 der Lateinamerika-Süd-Division am 19. März und die Mexiko-Division am 21. März startet.

ASIA-PACIFIC LEAGUE
Für die Saison 2021 wird die ASIA-PACIFIC Liga weiterhin in 2 Divisionen aufgeteilt, wobei die Nord-Division aus den nördlichsten Teams der Region besteht, also hauptsächlich aus Teams aus Japan, Südkorea und Südostasien, und die Süd-Division aus den südlichsten Teams der Region, also aus Südostasien, Australien und Neuseeland. Jede Division wird nun aus 8 Teams bestehen und dem gleichen Wettbewerbsformat folgen: ein Online-Rundenturnier mit Best-of-One-Matches.

Zusätzlich zu diesen 2 Divisionen wird Ubisoft weiterhin die South Asia Nationals veranstalten, um aufstrebenden Teams die Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten zu verbessern und die internationalen Wettbewerbe zu erreichen.

Story image

Während einer Stage wird jede Division 7 Wochen lang je einen Spieltag pro Woche haben.

  • Nord-Division Spieltage finden donnerstags ab 00.00 Uhr
  • Süd-Division Spieltage finden freitags ab 8:00 Uhr

Am Ende einer Stage ist das bestplatzierte Team in jeder Division automatisch für das Six Major qualifiziert, basierend auf dem Punktesystem der Regionalliga. Die Teams auf den Plätzen 2, 3 und 4 jeder Division werden mit den 2 besten Teams der South Asia Nationals zusammengelegt, um zu entscheiden, wer die 2 verbleibenden Plätze für das Six Major in einem speziellen Playoff-Wochenende erhält.

Ubisoft passt auch das R6 SHARE-Programm in der Region an. Alle 16 Teams, sowohl aus der Nord- als auch aus der Süd-Division der Asia-Pacific-Liga, sind nun enthalten.

Details zu den neuen Plänen für das Six Invitational 2021, den damit verbundenen Anpassungen der Programme und des Stage 1 Kalenders sowie den wichtigsten Updates, die für die Rainbow Six E-Sports Ligen in allen 4 Regionen kommen, gibt es auf: http://rainbow6.com/season2021

Weitere Informationen zu Tom Clancy’s Rainbow Six-E-Sports gibt es unter http://www.rainbow6.com/esports, sowie auf Twitter und Instagram

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Erfreut
0
Fröhlich
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Silly
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.