TORN AWAY – Die Schrecken des Krieges aus den Augen eines Kindes

Nordcurrent und das Entwicklerstudio perelesoq sind stolz darauf, ihr neuestes Projekt anzukündigen: TORN AWAY. Dieses Spiel befasst sich auf eine völlig neue und gewaltfreie Art mit der Thematik des Zweiten Weltkriegs. Mit seiner einzigartigen Perspektive, ergreifenden Geschichte sowie seinem wunderschönen Stil und einer emotionalen Musikuntermalung eröffnet dieser Titel neue Einblicke in schwierige Themen.

In TORN AWAY verschlägt es den Spieler in eine vom Krieg heimgesuchte Welt. Während die Feuer des Zweiten Weltkrieges in Europa wüten, wird ein ganzes Leben zunichte gemacht, als Asya, ein einfaches zehnjähriges Mädchen, ihrer Heimat entrissen wird. Wie Millionen andere Menschen wird sie eine Ostarbeiterin – eine einfache Arbeiterin in einem Zwangsarbeitslager. In diesen dunklen Zeiten muss Asya einen Schimmer von Hoffnung finden und das Überleben lernen, wenn sie jemals wieder frei sein will. Als sich plötzlich eine Chance eröffnet, rennt sie davon und flieht in Richtung Osten, quer durch Deutschland und Polen. In ihre Heimat.Was dieses Spiel von anderen Titeln mit einem ähnlichen Hintergrund unterscheidet, ist die Tatsache, dass Asya keine Gewalt anwenden kann, um zu überleben. Stattdessen muss sie sich verstecken, Soldaten ausweichen und den rauen Elementen der Natur auf ihrer Suche nach Unterschlupf und Nahrung trotzen. In dieser vom Krieg erschütterten Welt muss Asya sich selbst treu bleiben. Sie muss überleben, ohne ihre Menschlichkeit zu verlieren.

TORN AWAY verbindet Kunst und Geschichte miteinander. Die bewegende Geschichte basiert auf Kriegstagebüchern von Kindern und stellt den Krieg aus einer anderen und tragischeren Perspektive dar – durch die Augen eines Kindes. Passend in Szene gesetzt wird das Ganze durch einen einzigartigen Stil und den emotionalen Soundtrack von Wassili Kaschnikow, der für seine Arbeit an Pathologic 2 bekannt ist.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare