TREKSTOR Surftab Y10 – Neues Android-Tablet als WiFi- und LTE-Version ab sofort im Handel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email

TREKSTOR bringt mit dem Surftab Y10 und dem Surftab Y10 LTE zwei erschwingliche Android-Tablets auf den Markt, mit denen Nutzer auf der WiFi- und optional auf der 4G-Welle surfen. Die Tablets verfügen über IPS-Displays im 16:10-Format mit einer Bildschirmdiagonale von 10,1 Zoll und einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Im Inneren arbeiten ein Quad-Core-Prozessor und 2 GB RAM. Der interne Speicher ist mit 32 GB bemessen und lässt sich via microSD(HC/XC)-Karte um bis zu 256 GB erweitern. Als Betriebssystem läuft auf beiden TREKSTOR Surftabs Android 9 Pie.

Auf der Vorderseite ist eine 0,3-MP-Kamera für Videochats verbaut, Schnappschüsse liefert eine Kamera mit 2 MP auf der Rückseite der Tablets. Ein Micro-USB 2.0 Slot, ein integriertes Mikrofon und Stereo-Lautsprecher sind ebenfalls vorhanden. Alternativ erfolgt die Soundausgabe über den 3,5 mm Klinke-Port an entsprechende Kopfhörer.

Beide Tablets unterstützen WiFi 802.11a/b/g/n der Frequenzen 2,4 GHz und 5 GHz sowie Bluetooth 4.0. Die LTE-Version des Y10-Modells ist zusätzlich mit einem SIM-Karten-Slot für eine 4G-Verbindung ausgestattet. Die Gehäuse der beiden Surftabs messen 243,8 mm x 162,3 mm x 9,2 mm. Das Gewicht beträgt lediglich 477 g beim LTE-Gerät, während die WiFi-Version mit 474 g unwesentlich leichter ist. Das schwarze Kunststoffgehäuse zeigt sich gleichermaßen robust wie optisch ansprechend. Der verbaute Li-Polymer-Akku weist eine Kapazität von 5000 mAh auf.

Im Lieferumfang der Surftabs Y10 sind neben dem Gerät selbst ein USB-Host-Adapterkabel, das Netzteil, ein Reinigungstuch und eine Kurzanleitung enthalten. Ab sofort ist die WiFi-Version des TREKSTOR Surftab Y10 zu einer UVP von 99 EUR im Handel, während die LTE-Variante für 119 EUR zu haben ist.

Über TREKSTOR:

Seit 2001 beweist TREKSTOR ein sicheres Gespür für Trends und Innovationen in den Bereichen Informationstechnologie und Unterhaltungselektronik. Das hessische Unternehmen mit Sitz in Bensheim entwickelt und vermarktet seine Produkte nicht nur in Deutschland, sondern auch erfolgreich in Europa und Übersee. Mit einer Reihe von Produkten konnte sich TREKSTOR bereits als Marktführer behaupten. Dabei feierte der deutsche Hersteller legendäre Erfolge, unter anderem mit den „Volks-Tablets“ in gemeinsamen Aktionen mit BILD.de.

In enger Zusammenarbeit mit Global Playern wie Microsoft und Intel, bringt TREKSTOR Weltneuheiten zur Marktreife: darunter B2B-Wearables für das Internet der Dinge oder Convertibles mit SSD-Erweiterungsschacht. Im Jahr 2017 startete TREKSTOR seine Premium-Linie, die Tablets, Note- sowie Ultrabooks mit edlem Design und hochwertiger Ausstattung umfasst. Das Einsteiger-Segment bedient der Hersteller weiterhin mit seiner Basic-Linie.

Für beide Serien werden der Produktionsablauf und die Fertigungsqualität durch ein Inspektoren-Netzwerk fortlaufend nach internationalen Standards überprüft. So garantiert TREKSTOR die gewünschte Qualität.

[amazon_link asins=’B073J73H7Q,B07F3L4RKG,B01LXUDS0D,B07HHH74RK,B07WHZ1WJ2,B06WRNCNPL,B07ZTRFJWF’ template=’ProductCarousel’ store=’pixel-magazin-21′ marketplace=’DE’ link_id=’d551f640-e37f-43fc-ba85-97eefbaa82a9′]

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare