Turtle Beach, führende Marke bei Gaming-Headsets und Audio-Zubehör, und ROCCAT, Hersteller von PC-Peripherieprodukten, haben heute ihre neue Zusammenarbeit mit Erin Ashley Simon für Gaming-Audio und -Zubehör bekannt gegeben. Erin Ashley Simon ist eine bekannte Multimedia-Größe, Moderatorin und Produzentin an vorderster Front der Gegenwartskultur. Forbes nannte sie 2019 in einem Artikel „die Zukunft der Erzählkunst im eSport“.

Gemeinsam werden Turtle Beach, ROCCAT und Simon Inhalte produzieren, welche die Leistungsfähigkeit und den Nutzen hochwertiger Gaming-Ausrüstung in digitalen Schlachtfeldern und in Medienübertragungen unterstreichen. Erin Ashley Simon wird zudem an zukünftigen Marketing-Initiativen von Turtle Beach und ROCCAT mitwirken, indem sie die internen Teams bei der Gestaltung von Kampagnen, Features und Geschichten unterstützt.

„Wenn wir unsere Partner auswählen, suchen wir nach Führungspersönlichkeiten, die unsere Leidenschaft fürs Gaming teilen. Erin hat uns rundum mit allem beeindruckt, was sie als Creator, Kommunikatorin und Gamerin auszeichnet“, so Jürgen Stark, CEO von Turtle Beach. „Es ist eine Ehre, dass Erin sich uns anschließt, um mit den Marken Turtle Beach und ROCCAT zu arbeiten – damit wir auch weiterhin in immer neuen Bereichen von Gaming, Kultur und Inhalten glänzen können.“

Erin Ashley Simon tat sich schon früh als Gamerin hervor, lange bevor Gaming-Influencer und Content-Creators den Blick des Mainstreams auf sich zogen. Als sich die Gaming-Kultur vor rund zehn Jahren auszubreiten begann, entdeckte sie die Macht des Bloggens für sich. Aus ihren Erkenntnissen und ihrem Talent zu unterhalten entwickelte sich ihr Podcast Grass Routes, den sie noch immer moderiert. Erins Gesicht ist vielen Menschen auch von zahlreichen eSport-Events vertraut. Außerdem moderierte sie früher Cheddar Esports.

Erin sieht in ihrem Bezug zu Gaming, Musik und Unterhaltung große Vorteile, die ihr helfen, einzigartige Inhalte am Schnittpunkt zwischen Gaming und Popkultur zu produzieren.

„Es war fesselnd mit anzusehen, in welchem Tempo die Evolution des Gaming vonstatten ging, und deren Dynamik zu nutzen, um diese Kultur einem immer größeren Publikum nahe zu bringen“, so Simon. „Die Produkte von Turtle Beach und ROCCAT verbessern mein Gameplay ungemein – mit Sound- und Präzisionswerkzeugen, die nichts zu wünschen übrig lassen. Noch wichtiger ist aber, dass sie meine Vision im Hinblick darauf erweitern, was beim Gaming noch alles möglich ist. Ich bin begeistert, Partner gefunden zu haben, denen das Gaming ebenso am Herzen liegt wie mir.“

Weitere Informationen über die neuesten Turtle Beach-Produkte und Zubehörartikel gibt es auf https://www.turtlebeach.com, oder auf Facebook, Twitter und Instagram. Weitere Informationen zu ROCCATs Angebot an hochwertigem, in Deutschland entwickeltem PC-Gaming-Zubehör gibt es auf www.roccat.org.


ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting'

Wie findest du das?

Erfreut
0
Fröhlich
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Silly
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.