Vertigo Games, der auf die Produktion und das Publishing hochwertiger VR-Produkte spezialisierte Zweig der globalen Koch-Media-Gruppe, hat heute im Rahmen des „Upload E3 VR Showcase“ Updates und brandneues Bildmaterial zu seinem 2021 erscheinenden Line-up an VR-Spielen veröffentlicht, darunter After the Fall, Unplugged und Traffic Jams PS VR. Hier kann man einen genaueren Blick auf die Entwicklung von After the Fall werfen, während Vertigo Games über ihren bisher größten VR-Action-FPS spricht, es wird enthüllt, wann das witzig-verrückte VR-Spiel Traffic Jams für PlayStation-VR veröffentlicht wird und es gibt weitere Details über das neue Gameplay und die Musik im kommenden VR-Musikspiel Unplugged.

 Ein Blick hinter die Kulissen der Entwicklung von After the Fall

After the Fall, das für die Plattformen Oculus Quest, PlayStation-VR und PC-VR geplant ist, ist ein Koop-VR-Action-FPS, bei dem sich 4 Spieler im plattformübergreifenden Multiplayer-Modus zusammenschließen und in einer feindseligen, vereisten dystopischen Welt um das Überleben kämpfen.

Im heutigen Video haben sich einige der leitenden Entwickler der Vertigo Studios (Arizona Sunshine, 2016) zusammengesetzt, um in einem brandneuen Video über After the Fall zu sprechen und einen näheren Blick auf die intensive plattformübergreifende Multiplayer-Koop-Action und das dynamische Gameplay zu werfen.

Unplugged erscheint für Oculus Quest und PC-VR mit großen Rock-Hits im Gepäck

Das VR-Musikspiel Unplugged erscheint noch dieses Jahr für Oculus Quest und PC-VR-Plattformen mit Handtracking-Unterstützung. Unplugged, mit Vertigo Games als Publisher und entwickelt von Anotherway, macht Spieler zu Luftgitarre spielenden und Rockgeschichte schreibenden Musiklegenden – dank vollständiger Unterstützung der Handtracking-Technologie. Es sind keine musikalischen Kenntnisse erforderlich – man rockt einfach zu einigen der größten und lautesten Songs von weltberühmten Rockbands.

In dem heutigen Video enthüllte das Studio den ersten großen spielbaren Rock-Hit des Spiels – „The Kids Aren’t Alright” von The Offspring – der die Spieler auf eine unglaubliche Rock-Reise durch mehr als fünf Jahrzehnte von klassischem Rock, Punk und Metal schickt.

„Wir haben in den letzten Monaten große Fortschritte beim Gameplay gemacht”, sagt Ricardo Acosta, Mitbegründer von Anotherway, im Video. „Jetzt haben wir mehrere verschiedene Modi, Power-Ups, Minispiele, Interaktionen mit dem Publikum und vieles mehr.”

Traffic Jams wird am 26. August für PlayStation-VR veröffentlicht

Das witzig-chaotische VR-Spiel Traffic Jams wird am 26. August 2021 für PlayStation-VR erscheinen. Die abgedrehte Verkehrskontrollsimulation wurde kürzlich bereits für Oculus Quest und die wichtigsten PC-VR-Headsets veröffentlicht.

Heute hat Vertigo Games einen neuen PS-VR-Trailer veröffentlicht, der zeigt, wie man in dem Spiel den Verkehr kontrolliert, während man sich unerhörten Ereignissen und unverschämten Verkehrsrowdys auf PlayStation-VR stellt. Die Spieler leiten unhöfliche Fußgänger und ungeduldige Autofahrer, während sie mit gelegentlichen Meteoriten-Einschlägen konfrontiert werden und bevor das Verkehrschaos ausartet. Dieses verrückte VR-Spiel ist voll von Monstern, unnatürlichen Naturkatastrophen, vier Nicht-VR-Spielern im asymmetrischen Multiplayer und vielen weiteren überraschenden Ereignissen, die angehende Verkehrslotsen auf Trab halten werden.

Weitere Informationen und Neuigkeiten über alle kommenden VR-Spiele von Vertigo Games finden sich auf den offiziellen Webseite vertigo-games.com oder auf FacebookTwitter und Instagram.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.