Videospiel-Legende Andrew Brown zum CEO von Universally Speaking ernannt

Universally Speaking, ein führender End-to-End-Dienstleister für die globale Videospielindustrie, gab heute nach einer anhaltenden Wachstumsphase die Ernennung von Andrew Brown zum Chief Executive Officer bekannt. Brown kommt nach einer äußerst erfolgreichen Rolle als Chief Marketing Officer bei Keywords Studios zu Universally Speaking, nachdem er zuvor mehrere erfolgreiche Führungspositionen bei Activision innehatte.

Mit einem wachsenden Partnerportfolio, zu dem Netmarble, NetEase, Meta, Sumo, Tencent, Bandai Namco EU/US, 2K und viele mehr gehören, ist Universally Speaking ein weltweit führender Anbieter von Outsourcing-Dienstleistungen mit jahrzehntelanger Erfahrung und einem Ruf, der nur noch von einer herausragenden Liste von Videospielen mit hohem Wiedererkennungswert übertroffen wird.

Vikki Peggs, Gründerin von Universally Speaking, wird weiterhin als nicht-geschäftsführende Direktorin und Beraterin für den Vorstand tätig sein.

“Ich fühle mich geehrt, bei Universally Speaking die Rolle des CEO zu übernehmen”, kommentiert Andrew Brown, Chief Executive Officer von Universally Speaking. “Das Fachwissen, die Leidenschaft und die Tatkraft, die ich bereits von den Mitarbeitern in unserem Unternehmen erlebt habe, sind inspirierend. Ich freue mich darauf, mit unserem talentierten Team zusammenzuarbeiten, um die Erfolge der Vergangenheit fortzusetzen und Wege für weiteres Wachstum in der Zukunft zu schaffen.”

Vikki Peggs, Beraterin des Verwaltungsrats, fuhr fort: “Als ich vor 18 Jahren Universally Speaking gründete, konnte ich mir nicht vorstellen, welche erstaunliche Reise das Unternehmen einmal antreten würde. Die Entwicklung von einem kleinen Unternehmen zu einer Firma, die Hunderte von Mitarbeitern in über fünfzig Ländern beschäftigt, hat mich mit Demut erfüllt, dass ich an diesem Erfolg teilhaben durfte.” Sie fuhr fort: “Andrew ist die perfekte Besetzung, mit einer beispielhaften Führung und einer Vision, die unsere Talente herausfordern und fördern wird, um das Unternehmen für die nächsten Jahre voranzubringen.”

Universally Speaking ist in den letzten Jahren rasant gewachsen und beschäftigt heute über vierhundert Mitarbeiter an zwei Standorten in Großbritannien und Tausende von Mitarbeitern in vierundfünfzig Ländern. Wenn Sie wissen möchten, wie Universally Speaking Ihrem Unternehmen helfen kann, klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
1
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare