Warhorse Studios zieht mit seiner Kingdom Come: Deliverance-IP zum neuen Prime Matter-Label von Koch Media

Koch Media und Warhorse Studios freuen sich, den Beitritt der Warhorse Studios zum neu gegründeten Prime Matter-Label von Koch Media bekannt geben zu können. Der erfolgreiche tschechische Spiele-Entwickler – mit seinem von Kritikern hochgelobten Mittelalter-RPG Kingdom Come: Deliverance – verkaufte bis heute fast 4 Millionen Exemplare auf PC, PlayStation 4 und Xbox One und tritt als etabliertes Legacy Studio von Koch Media in das neue Label Prime Matter ein.

Von der Gründung der Warhorse Studios im Jahr 2011 bis zur erfolgreichen Veröffentlichung von Kingdom Come: Deliverance im Jahr 2018 durch Koch Media war es ein langer Weg. Und weil Koch Media uns damals unterstützt hat, freuen wir uns nun, diese Unterstützung zurückgeben zu können und das neu gegründete Label Prime Matter durch unseren Beitritt zu unterstützen“, so Tobias Stolz-Zwilling, PR Manager bei Warhorse Studios.

Warhorse Studios hat sich schnell als wertvolle Ergänzung der Koch Media Familie etabliert. Mit der Aufnahme von Warhorse Studios in unser neues Premium-Label kommen nicht nur vielversprechende Zukunftstitel, sondern auch jede Menge Talent und Erfahrung hinzu“, sagt Mario Gerhold, Global Brand And Marketing Director bei Koch Media.

Geboren aus einem “glücklichen Irrtum”, wie man es nennen könnte, kündigen Warhorse Studios und Koch Media auch die Veröffentlichung von Kingdom Come: Deliverance auf der Nintendo Switch an. Ende 2020 wurde die Kingdom Come: Deliverance Royal Edition für die PlayStation 4 in Japan angekündigt. Aufgrund eines Schreibfehlers wurde das Spiel auch für die Nintendo Switch gelistet, was zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht geplant war. Der “Fehler” wurde sofort behoben, aber die Information verbreitete sich. Das überwältigende Feedback war jedoch augenöffnend und ein wesentlicher Bestandteil bei der späteren Entscheidungsfindung. Sabre Interactive, ebenfalls ein Legacy-Studio von Koch Media, hat bereits mehrfach bewiesen, dass sie die richtigen Partner für dieses Vorhaben sind, das Undenkbare denkbar zu machen.

Es ist erstaunlich zu sehen, wie viel Engagement und Einfluss Gamer weltweit auf die Spieleentwicklung haben können. Ihr überwältigendes Feedback und die Reaktionen der Fans haben uns dazu gebracht, unsere Möglichkeiten zu überdenken und uns mit Sabre Interactive zusammenzusetzen, die der perfekte Kandidat für dieses ehrgeizige Unterfangen sind“, sagt Tobias Stolz-Zwilling, PR Manager bei Warhorse Studios.

Über Kingdom Come: Deliverance

Kingdom Come: Deliverance ist ein story-basiertes Open-World-Rollenspiel, mit dem Spieler ein episches Abenteuer in Böhmen um 1403 a. D. als Teil des Heiligen Römischen Reich erleben. Die Rache für die Ermordung der eigenen Eltern führt den Spieler in der Rolle des Schmiedesohn Heinrich in den Kampf gegen einfallende Truppen, stellt ihn vor spannende Quests und schwerwiegende Entscheidungen. Majestätische Burgen und Schlösser, weitreichende Wälder, aufblühende Städte und noch vieles mehr bestimmen in Kingdom Come: Deliverance das Bild einer mittelalterlichen Welt, die so detailliert noch nie zuvor in einen Videospiel abgebildet wurde.

Funktionen

  • Riesige realistische Open World: Majestätische Schlösser und weitreichende Landschaften alle in beindruckender High-End Grafik gerendert.
  • Non-lineare Geschichte: Absolviere Aufgaben in unterschiedlicher Weise und stelle Dich den resultierenden Konsequenzen.
  • Herausfordernde Kämpfe: Fernkampf, Schleichen oder Nahkampf. Wähle Deine Waffen und führe einzigartige Combos in Schlachten aus, die ebenso blutig wie erbarmungslos sind.
  • Charakterentwicklung: Wähle Deine Ausrüstung, verbessere Deine Fähigkeiten und eigne Dir neue Perks an.
  • Dynamische Welt: Deine Handlungen beeinflussen die Bevölkerung in Deiner Umgebung. Kämpfe, stehle, verführe, überzeuge oder besteche Deine Mitmenschen – es liegt in Deiner Hand!
  • Historische Akkuratesse: Treffe auf historische Persönlichkeiten und erlebe die authentische Welt und das Lebensgefühl der mittelalterlichen Welt Böhmens.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare