Freitag, April 10, 2020

World of Warships: Legends – Dezember Update 2019

Am 23. Dezember findet eine Serverwartung statt. Währenddessen wird das Update auf die Server aufgespielt.Wartungszeiten:

  • Xbox: 8:00 – 11:00 Uhr MEZ
  • PS4: 8:00 – 11:00 Uhr MEZ

Größe des Updates:

  • Xbox ~ 1 500 MB
  • PS4 ~ 1 500 MB + 200 MB

Frohe Weihnachtsfeiertage!

Die Feiertage sind da und wir wollten mit dem Feldzug „Das letzte Schlachtschiff“, dem Yamato-Event und verschiedenen neuen Möglichkeiten in der Admiralität mehr Aktivitäten als je zuvor anbieten. Wir wünschen euch viel Spaß! Bitte beachtet, dass dieses Update 6 Wochen andauert, bis zum 3. Februar.Nun möchten wir euch erst einmal das Beste für das neue Jahr zu wünschen! Vergesst nicht, etwas Zeit mit der Familie, Freunden und euren Lieben zu verbringen!Wir freuen uns, dass ihr euch bisher in der Vergangenheit für Legends entschieden habt und wünschen euch viel Spaß mit einem kleinen Geschenk, das wir in den Laden gestellt haben (holt es euch bis zum 6. Januar!). Der dreifache Siegbonus wird ebenso vom 25. Dezember bis zum 3. Januar verfügbar sein.Das Jahr 2020 wird noch mehr viel bringen und wir hoffen, dass ihr uns auf dieser Reise begleitet. Wir sehen uns im Jahr 2020!

New Yorker Hafen

Der festliche New Yorker Hafen wird zu eurer Heimat in Legends! Komplett mit der berühmten Skyline und der Brooklyn Bridge! Feuerwerk inklusive. Der Hafen bleibt während der gesamten Dauer dieses Updates eure Hintergrundkulisse.

Weihnachtscontainer

Weihnachtscontainer sind eine gute Möglichkeit, Vorräte und Premium-Schiffe zu erhalten! Wir werden einige „Wichtel“ Container während eurer Reise durch dieses Update verteilen, die „Super-Santa“ Container können im Laden gekauft werden und dazu werdet ihr ein paar vom Feldzug erhalten.

  • „Wichtel“ Container (nicht direkt käuflich) bieten Premium-Schiffe der Stufen III und IV und andere verschiedene Waren an.Yubari, Arkansas, G-101, Iwaki, Texas, Marblehead
  • „Super-Santa“ Container haben Stufe IV und V Schiffe und andere Waren, als auch pro Container garantiert 50 Sakura-Münzen.IV Marblehead, IV Texas, IV Kamikaze, V Graf Spee, V T-61, Mutsu, V Dunkerque, V De Grasse, V Arizona, V Warspite, V Aigle ein neuer Französischer Kreuzer, vorerst nur in Containern), VI Indianapolis und VI Kidd

Sakura-Münzen

Eine neue Währung für den Admiralitätsladen. Zur Auswahl gehören neben allen Verbrauchsmaterialien auch die Premium-Schiffe G-101 und Asashio.

  • Sakura-Münzen können durch den Auftrag „Überwältigende Kraft“ sowie durch den gleichnamigen Auftrag „Sakuras sammeln“ erhalten werden.
  • 50 Sakura-Münzen befinden sich in jedem „Super-Santa“- Container, diese können im Shop für je 1 000 Dublonen gekauft werden.
  • Die „Sakura sammeln“ Missionskarten für G-101 und Jean Bart ermöglichen es den Spielern, eine beträchtliche Anzahl (750) an Sakura-Münzen pro Auftragskette zu verdienen. G-101 wiederum kann bis zum 30. Dezember zu einem reduzierten Preis von 200 Sakura-Münzen (4 „Super-Santa“ -Container) sowie aus einem „Wichtel“- Container gezogen werden. Nach der ersten Woche steigt der Schiffspreis auf 750 Sakura-Münzen. Wenn ihr also eure Sakura-Gewinne absolut maximieren wollt, wartet nicht zu lange!
  • Die Jean-Bart-Kette von Sakura sammeln gibt euch am Ende zusätzlich Robert Jaujard, einem großartigen Kapitän für dieses Schiff.
  • In der Admiralität-Sektion des Shops wird die Asashio verfügbar sein, ein IJN Zerstörer der Stufe VI, der für 3 000 Sakura-Münzen erhältlich ist. Wichtiger Hinweis: Bitte beachtet, dass die maximale Anzahl der Sakura-Münzen, die ohne Käufe gesammelt werden können, 2 925 beträgt. Um die Asashio zu erhalten, müsst ihr also mindestens 2 „Super-Santa“ Container kaufen. Asashio wird irgendwann in der Zukunft über andere Wege erhältlich sein. Zusätzlich solltet ihr verstehen, dass es erforderlich sein kann, mehr als 2 Yamato-Kämpfe pro Tag zu absolvieren, wenn ihr die “Überwältigende Kraft” Aufträge ausführt, was auch den Kauf von Drachenmarken aus dem Shop erfordern würde, sodass die 2 925 nur gültig sind, wenn ihr hervorragende Ergebnisse zeigt. Im Durchschnitt könnt ihr ein bisschen mehr als 1800 – 2 000 Sakura-Münzen bekommen, ohne etwas zu bezahlen.

Yamato-Event Übersicht

Die Yamato ist endlich da! Beachtet, dass sie für eine begrenzte Zeit spielbar ist, aber sie wird später permanent zurückkehren. Yamato ist das erste Schiff der legendären Stufe, sie ist gleichzeitig das mächtigste Schiff im Spiel, daher die besonderen Regeln des Matchmaking, die im Folgenden beschrieben werden.

Einige Fakten:

  • In der 2. Woche nach dem Update (30. Dezember) wird der Auftrag „Ozeanriese” verfügbar. Nach Abschluss der Mission erhaltet ihr 2 spezielle Aufnäher-Elemente.
  • Sobald ihr mit dieser Mission fertig seid, kann die Yamato in den Kampf geschickt werden, indem ihr Drachenmarken ausgebt, die wiederum aus täglichen Logins und Aufträgen gewonnen oder im Laden erhältlich sein werden.
  • Die Yamato ersetzt 3 Schiffe in Matchmaking, mögliche Konfigurationen:
  • 6 Schiffe + Yamato gegen 9 Schiffe
  • 6 Schiffe + Yamato gegen 6 Schiffe + Yamato
  • 4 Yamatos gegen 4 Yamatos auf bestimmten Karten im Epizentrum Modus.
  • * Asymmetrische Kämpfe sind nur im Standardmodus möglich
  • Die Yamato kann nur in einer Division mit anderen Yamatos sein.
  • Die Yamato hat Wartungskosten der Stufe VII.

Legt los und holt euch an diesen Feiertagen ein wenig zusätzliche Zerstörungskraft!

Jean Bart – “Das letzte Schlachtschiff”

Diesmal läuft unser Feldzug 6 Wochen und enthält nur eine Reihe von wöchentlichen Herausforderungen ohne die Komponente „Schlachtriumph“. Der Preis für die Admiralitätsunterstützung beträgt 2 500 Dublonen und funktioniert wie bisher nur für diesen speziellen Feldzug. Vergesst nicht, dass ihr die Admiralitätsunterstützung jederzeit freischalten könnt und ihr dadurch alle bereits erreichten Meilenstein-Belohnungen sofort erhaltet, also stellt sicher, dass ihr euren Fortschritt anschaut, bevor ihr euch Admiralitätsunterstützung kauft.

Die Jean Bart, ein französisches Premium-Schlachtschiff der Stufe VII, ist die ultimative Belohnung für diesen Feldzug. Abgesehen von der frontalen Position der beiden Geschütztürme hat sie ein einzigartiges Verbrauchsmaterial – den Hauptbatterie-Nachladebooster, was für einen Breitseite zeigenden Gegner äußerst fatal enden kann.Dies könnt ihr in dem Feldzug erhalten:Die kostenlosen Belohnungen für den gesamten Feldzug:

  • 4x Einfache Booster jedes Typs
  • 2x Seltene Booster jedes Typs
  • 1x Epischer Booster jedes Typs
  • 4x Typ 1 Tarnungen
  • 4x Typ 2 Tarnungen
  • 4x Typ 3 Tarnungen
  • 5x „Weihnachtsmann in Rot“ Tarnung
  • 5x „Weihnachtsmann in Blau“ Tarnung
  • 13 000 Globale EP
  • 225 000 Kapitäns-EP
  • 750 000 Kreditpunkte
  • 1x Abzeichen
  • 13x Beförderungsbefehle
  • 1x Auszeichnung
  • 7 Tage Premium-Spielzeit
  • 250 Dublonen
  • 5x „Wichtel“ – Container
  • 1x „Super-Santa“ – Container
  • Jean Bart Aufnäher Hintergrund und Symbol

Gesamt-Dublonenwert der Belohnungen ohne Admiralitätsunterstützung: 14 230.Wenn ihr euch Admiralitätsunterstützung (2 500 Dublonen) holt, könnt ihr auch diese Belohnungen freischalten, wenn ihr den gesamten Feldzug abschließt:

  • 10x Seltene Booster jedes Typs
  • 5x Epischer Booster jedes Typs
  • 9x Typ 1 Tarnungen
  • 9x Typ 2 Tarnungen
  • 9x Typ 3 Tarnungen
  • 10x Weihnachtsmann in Rot Tarnung
  • 10x Weihnachtsmann in Blau Tarnung
  • 19 000 Globale EP
  • 135 000 Kapitäns-EP
  • 1 050 000 Kreditpunkte
  • 3x Abzeichen
  • 23x Beförderungsbefehle
  • 1x Universal-Auszeichnung
  • 750 Dublonen
  • 5x „Wichtel“ – Container
  • 1x „Super-Santa“ – Container
  • Stufe VII Premium französisches Schlachtschiff Jean Bart

Gesamt-Dublonenwert der Belohnungen mit Admiralitätsunterstützung: 47 895.Gesamt-Dublonenwert der Belohnungen für den gesamten Feldzug: 62 125.

Karten und Startpunkte

Wir haben 2 Arten von Änderungen an den Karten und deren Startpunkten vorgenommen. Hochstufige Startpunkte wurden modifiziert, um eine spätere Schiffserkennung zu ermöglichen, während Karten für Stufen bis zu 6 größtenteils in Bezug auf die Start-Balance betrachtet wurden, was bedeutet, dass es leichte Unterschiede zwischen den Teams gab, je nachdem, wo ein bestimmtes Team startet. Diese Diskrepanzen sind oft nicht mehr als 1 %, aber wir haben entschieden, dass eine Änderung trotzdem gerechtfertigt ist.Für die folgenden Karten wurden hochstufige Startpunkte mit verzögerter Aufdeckung eingeführt:

  • Nachbarn (Stufe VI-VII Gefechte)
  • Zuflucht (Stufe VI-VII Gefechte)
  • Dreizack (Stufe VI-VII Gefechte)
  • Mündung (Stufe VI-VII Gefechte)

Karten, die angepasst wurden, um eine bessere Balance der Startpunkte und Schlüsselpunkte zu gewährleisten:

  • Meerenge (Stufe IV-VI Gefechte)
  • Splitter (Stufe V-VII Gefechte)
  • Norden (Stufe V-VII Gefechte)
  • Neuer Morgen (Stufe IV-VI Gefechte)
  • Ring (Stufe III-V Gefechte)
  • Zwei Brüder (Stufe VI-VII Gefechte)
  • Großes Rennen (Stufe II-IV Gefechte)

Einige Karten werden auch weniger als bisher im Matchmaking erscheinen.

Stufe VI und VII Schiff-Balancing

Ihr werdet einige mutige Balancing-Änderungen im Update finden, die hauptsächlich darauf abzielen, die Kreuzer-Anzahl ab Stufe VII zu erhöhen. Lest weiter, um alle Details zu erfahren.Yorck:

  • Änderungen an der AP-Granate ermöglichen es ihr, mehr Panzerung auf allen Entfernungen zu durchdringen. Wir haben die Yorck ursprünglich so konzipiert, dass sie sich auf HE verlässt, aber da viele Spieler es vorzogen, AP zu verwenden, haben wir stattdessen diese Granaten verbessert.

Die Akatsuki war im Vergleich zu ihren Kontrahenten insgesamt zu effektiv. Wir wollten auch, dass die Kagero eher eine Verbesserung darstellt, aber ihr Balancing ist so in Ordnung. Deshalb werden die Torpedos der Akatsuki ein bisschen verändert:

  • Der Torpedoschaden wurde von 17 233 auf 16 900 reduziert
  • Die Sichtbarkeit der Torpedos wurde von 1,6 km auf 1,8 km erhöht

Nagato, Amagi und Iowa zeigten im Vergleich zu ihren Konkurrenten zu viel Kampfpotenzial. Außerdem konnten Kreuzer der Amagi und Iowa nicht genügend Schaden zufügen. Deshalb erhielten diese beiden Schiffe eine Änderung der TP-Kompartimentverteilung, die dem Aufbau, dem Heck und dem Bug mehr TP verleihen, sodass sie etwas leichter zu beschädigen sind.Nagato:

  • Die Genauigkeit wurde aufgrund der höchsten Wirksamkeit bei allen Tier-6-Schlachtschiffen reduziert.Der maximale Schaden von Panzerbrechenden Granaten wurde von 12 600 auf 12 100 reduziert.

Nagato schritt in ihrer Siegrate ein wenig über ihre Grenzen, deshalb erhält sie einen leichten Abzug auf ihre Artillerie.Amagi:

  • Maximaler Schaden panzerbrechender Granaten wurde von 12 600 auf 12 100 reduziert
  • Die Ruderstellzeit beider Rümpfe wurde erhöht
    • Rumpf A: Von 27,1 Sek. zu 28.1 Sek.
    • Rumpf B: Von 22.6 Sek. zu 26.6 Sek.
  • Maximale TP des Schiffes wurde für beide Rümpfe reduziert
    • Rumpf A: Maximale TP von 59 300 zu 56 300 reduziert
    • Rumpf B: Maximale TP von 66 300 zu 62 300 reduziert

Obwohl die Amagi nicht die beliebteste Wahl unter den Schlachtschiffen der Stufe VII ist, ist sie sicherlich die effektivste, deshalb die Abschwächung der Artillerie.Zum Schluss, die Iowa:

  • Maximaler Schaden panzerbrechender Granaten wurde von 13 500 auf 12 100 reduziert

Iowa wurde einfach für lange Zeit als übermächtig wahrgenommen, wir wollen diese Wahrnehmung ein wenig abschaffen und obwohl es wahr ist, dass sie leichter zu nutzen ist als die Amagi, wollten wir nicht übertreiben. Zukünftige Änderungen sind noch möglich.Allen Kreuzern der Stufe VII fehlte es an Überlebensfähigkeit gegenüber Schlachtschiffen, dass sie zu einer weniger beliebten Wahl machte, was wir ändern wollten. Deshalb erhalten sie das Verbrauchsmaterial „Reparaturmannschaft“ (außer Charles Martel, welche großartige Ergebnisse zeigt, auch wenn nie eine endgültige Balance gibt!). Diese Änderungen wird die Langlebigkeit der Kreuzer verbessern und mehr Platz für Fehler und deren Korrektur lassen. Das sollte ihr Gameplay etwas fehlerverzeihender machen. Dies wird sich auch auf ihre Fähigkeit auswirken, Zerstörern in hochrangigen Kämpfen entgegenzuwirken, was möglicherweise die Anzahl der Zerstörer pro Spiel reduziert.

Sonstige Änderungen

  • Verbleibenden Franken werden mit einer Rate von 1 : 7 500 Kreditpunkte zu einem Franken vergütet.
  • Die Premium-Versorgungsmission ist nun für die Premium-Schiffe der Stufe VII verfügbar.

Bugfixes

  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Einladungen von Divisionen manchmal nicht auf der Playstation funktionierten.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Kamera in der Tarnungsvorschau in der Rotation stecken blieb.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem das falsche Schiff ausgewählt wurde, nachdem es von einer Schlacht in den Hafen zurückgekehrt war.
  • Ein visueller Fehler wurde behoben, bei dem der Schiffsname manchmal außerhalb des Symbols angezeigt wurde.
  • Die Probleme mit der Bildrate beim Navigieren durch das soziale Menü wurden behoben, wenn der Spieler zu viele Freunde hat.
  • Ein seltener Fehler wurde behoben, der das Spiel zum Absturz brachte, als man versuchte, einen Spieler einzuladen, der bereits in einer Division war.
  • Ein seltener Fehler wurde behoben, der beim schnellen Wechsel zwischen Schiffen die Übersichtskarte falsch angezeigt hat.
  • Ein seltener Fehler wurde behoben, der das Spiel zum Absturz brachte, als man versuchte, sich mit Schiffen in einer Division zusammenzuschließen, deren Stufen zu unterschiedlich waren.
Björn Grimmhttps://pixel-magazin.de
Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Ist der Gründer vom PIXEL. Magazin und schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Aktuelle News

Fallout 76: Wastelanders – Offizieller Launch-Trailer

Heute präsentieren wir Ihnen den Launch-Trailer für Wastelanders, das bislang größte Update für Fallout 76, das am 14. April für PC (einschließlich Steam!), PlayStation...

ArcheAge: Unchained dieses Wochenende kostenlos spielbar – den Voucher-Code findet ihr im Beitrag

Fans von epischen Rollenspielen können die Welt von ArcheAge: Unchained vom 09. bis 13. April kostenfrei erkunden. Auf Steam und gamigos eigener Plattform Glyph können sie die ersten Bausteine eines...

Giraffe and Annika – Angekündigt für PS4 und Nintendo Switch

Noch in diesem Sommer wird Giraffe and Annika für PlayStation 4 und Nintendo Switch veröffentlicht. Das bunte und charmante Abenteuer kommt hierzulande am 28....

Surviving the Aftermath – mit verbessertem Kampfsystem, tollwütigen Tieren und mehr

Heute haben Paradox Interactive und Iceflake Studios das Update 6: Hostile World für ihr postapokalyptisches Kolonie-Aufbauspiel Surviving the Aftermath veröffentlicht. Die Postapokalypse wird noch tödlicher, wenn...

Xbox Game Pass: Neue Highlights im April

In der aktuellen Episode von Inside Xbox erhältst Du zahlreiche Informationen zu neuen Titeln, die im April Einzug in den Xbox Game Pass halten....

Bridge! 3 ist ab sofort für Nintendo Switch, Android und iOS erhältlich

Publisher Aerosoft und Entwickler Silent Future haben Bridge! 3 für Nintendo Switch, iOS- und Android-Geräte veröffentlicht. Das Brückenbauspiel ist damit der erste Aerosoft-Titel für...

TT Isle of Man 2: Neuer Trailer veröffentlicht

Seit der Veröffentlichung am 20. März auf PlayStation 4, Xbox One und PC ist TT Isle of Man – Ride on the Edge...
- Advertisment -