Astro C40 TR im Test – vollständig anpassbarer, modularer Pro-Controller oder doch nur heiße Luft?

Im November 2018 hat Astro mit dem US-Launch des Astro C40 TR Controllers die eigene langjährige Expertise ausgeweitet und den Einstieg in die Profi-Controller-Kategorie verkündet. Seit November 2019 ist dieser auch in Deutschland erhältlich und wir durften uns diesen mal genauer anschauen. Lasst uns gemeinsam herausfinden ob dieser wirklich seine knapp 200€ wert ist und mit der Konkurrenz mithalten kann.

Zum Testen wurde uns freundlicherweise ein Testmuster zur Verfügung gestellt.

Als Mitglied der erfolgreichen Tournament Ready (TR) Serie liefert der hoch modulare und vollständig anpassbare Astro C40 TR den entscheidenden Vorteil bei Multiplayer-Matches – unabhängig von Playstyle oder Genre, ob bei Profi-Turnieren oder Zuhause gegen Freunde. Der Controller ist ein offiziell lizenziertes Produkt für die PlayStation 4 und ist zudem mit Windows PCs kompatibel. Somit haben nicht nur Konsolen-Spieler, sondern auch PC’ler ihre Freunde mit dem Astro C40 TR.

Schicker Karton, doch was ist da eigentlich alles drin?

Natürlich bekommt ihr den Astro C40 TR nicht einfach in einem 0815 Karton, selbst hier hat sich Astro so einiges einfallen lassen. Im Karton befindet sich alles was euer Herz begehrt, eine Gebrauchsanweisung auf der alle wichtigen Daten zu finden sind, eine edle Hartschalentasche in dem euer Controller bestens geschützt ist, sowie auch alles was ihr zur Modifikation eures Controllers benötigt, selbstverständlich befindet sich auch das passende Ladekabel darin. Somit ist man bestens ausgestattet für harte über Stunden andauernde Gaming-Sessions.

Doch nur ein “Schnöder” SCUF Controller?

Auf den ersten Blick mag der Astro C40 TR für die meisten wie ein gewöhnlicher SCUF-Controller wirken, doch da muss ich euch enttäuschen, in diesem steckt viel mehr als man auf den ersten Blick ahnen mag. Die austauschbaren/ersetzbaren Stickmodule machen wirklich so einiges her, durch diese könnt ihr den Controller je nach Belieben anpassen, sodass jederzeit die favorisierten Stick-Positionen nutzen könnt. Zudem sorgen die austauschbaren Stickkappen für zusätzliche Personalisierungsoptionen und bringen einen optimalen Grip mit sich. Das  Layout für die hinteren Tasten bieten eine hervorragende Ergonomie und verbessert die Präzision in kritischen Momenten. Die neubelegbaren Tasten optimieren den Controller für jedes Genre und jeden Playstyle und verbessern gleichzeitig die Reaktionszeit und Genauigkeit.

Selbstverständlich können die Tasten direkt am Controller neu zugeordnet werden, ohne dass eine PC-Software erforderlich ist, jedoch erhöht die Astro Konfigurations-Software die Vielseitigkeit und Genauigkeit des Astro C40 TR um ein Vielfaches. Profile lassen sich ganz einfach erstellen und direkt am Controller wechseln. Die Software erlaubt es, die Empfindlichkeit der Trigger-Tasten und Sticks zu ändern sowie Einstellungen am Equalizer, Audio- und Mikroausgang sowie Nebengeräuschen vorzunehmen. Somit lohnt es sich definitiv die Software auf einem PC zu installieren. Natürlich dürfen auch  Trigger Stops nicht fehlen, dieser befinden sich auf der Rückseite und lassen sich schnell und einfach aktivieren, sodass die Betätigungsdistanz der Trigger-Tasten verkürzt wird, um gerade in Ego-Shootern höchste Präzision zu erhalten.

Kabel oder Kabellos?

Dank dem integrierten Modus-Schalter, welcher sich an der Oberseite befindet kann schnell zwischen kabelgebundenem und dem Astro-eigenen drahtlosen 2,4 Ghz-Modus gewechselt werden, um sich an jede Spielumgebung anzupassen. Beide Modi bieten eine geringe Latenz für optimale Leistung auf Profi-Niveau. Der Astro C40 TR hält kabellos locker 12 Stunden durch und warnt euch rechtzeitig je nach Einstellung durch Vibration und/oder einen Signalton, somit beleibt euch genug Zeit diesen mit dem Kabel zu verbinden. Gewichtstechnisch liegt der Controller bei 310g somit ist dieser nicht der leichteste, liegt jedoch gerade durch das Gewicht perfekt in der Hand.

Wireless Audio darf natürlich auch nicht fehlen

Der Astro C40 TR Controller liefert High-Fidelity-Spielsound und -Voicechat im kabelgebundenen und kabellosen Modus über den 3,5-mm-Klinkeneingang und ist somit mit jedem Gaming-Headset mit 3,5-mm-Klinke kompatibel. Dies garantiert ein optimales Klangerlebnis in jeder Spielminute.

Doch jetzt mal was anderes, was bedeutet eigentlich dieses TR?

Die TR Linie von Astro Gaming bieten Produkte mit Premium-Design und höchster Leistung für jeden Spielertyp und jede Spielumgebung. Alle Tournament Ready Produkte wurden entwickelt, um den höchsten Ansprüchen von Pro-Gamern zu entsprechen.

Astro C40 TR im Test – vollständig anpassbarer, modularer Pro-Controller oder doch nur heiße Luft?
Unser Fazit
Der Astro C40 TR Controller überzeugt auf ganzer Linie, angefangen bei der hochwertigen Verarbeitung, über die vollständige Anpassbarkeit, bis hin zur Handhabung. Natürlich werden sich viele 3x überlegen ob man sich wirklich einen Controller für knapp 200€ zu kaufen sollte. Aus meiner Sicht kann ich kann ich jedoch sagen, dieser ist wirklich jeden Cent wert. Ich hatte bereits einige Controller, die mich "relativ" überzeugen konnten, doch nie war einer derartig anpassbar wie dieser. Somit kann ich diesen mit gutem Gewissen weiterempfehlen und jedem Gamer, der sich etwas gutes tun will ans Herz legen. In diesem Sinne Danke Astro.
Leserwertung0 Bewertungen
0
Positiv
Hochwertige Verarbeitung
Robust
Vollständig anpassbar
Negativ
"Relativ" hoher Preis
9.4
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare