Passend zu den kalten Wintertagen möchten wir euch die HeatBank 9s von Zippo vorstellen. Diese sorgt nicht nur für warme Hände beim Spazieren gehen mit dem oder der Liebsten, sondern kann noch vieles mehr.

Für die Review wurde uns ein Testmuster zur Verfügung gestellt.

Was erhalten wir mit der HeatBank 9s?
 

Euere HeatBank 9s erhaltet ihr in einem für Zippo typischen Karton, welcher absolut hochwertig sowie robust ist. Zudem liegt die HeatBank 9s in einer Kunststoffform und ist hierdurch bestens geschützt. In dieser befindet sich eine Gebrauchsanweisung, hier wird einem näher gebracht wie der Handwärmer zu benutzen ist, sowie weitere wichtige Hinweise. Zudem erhaltet ihr einen USB – B -Adapter, mit diesem könnt ihr die HeatBank 9s problemlos Aufladen. Durch den USB Ausgang kann diese auch ganz schnell zur Powerbank werden und somit Mobiltelefone, Mp3-Player, Tablets, Kameras usw. problemlos aufladen. Nein ihr Lieben,  dass ist noch nicht alles, es gibt noch ein praktisches Band, welches es euch ermöglicht das Gerät, um den Hals zu hängen, wie man es bereits von der ein oder anderen Handyhülle kennt. Dadurch ist die HeatBank 9s immer da wo sie gebraucht wird.

Was für ein heißes Teil!

Wie ihr sehen könnt, ist die HeatBank 9s nicht nur optisch ansprechend, diese hat es auch so richtig in sich:

  • Beidseitige Erwärmung bis zu einer Betriebstemperatur von 50 °C durch sechs (6) Heizstufen für regulierbare, angenehme Wärme.
  • Batterie- und Wärmeanzeigeleuchten.
  • Wiederaufladbarer 5200 mAh-Lithium-Ionen-Akku (im Lieferumfang enthalten) für dauerhaft zuverlässige Wärme – bis zu 9 Stunden Betriebsdauer.
  • Nicht zu vergessen 2 Jahre Garantie.

Es gibt natürlich auch viele Vorteile, die, die HeatBank 9s mit sich bringt:

  • Wiederverwendbar, weniger Abfall im Vergleich zu Einwegwärmern.
  • Ideal, um in Büros oder bei ausgedehnten Outdoor-Aktivitäten warm zu bleiben.
  • Zeigt schnell die eingestellte Temperatur und die verbleibende Akkuladung an.
  • Ermöglicht die Wärme an die Umgebung anzupassen.

 

Natürlich liegt der Handwärmer bestens in der Hand was sicherlich an der optimalen Form, sowie dem angenehmen Gewicht von 157g liegt.

Taugt’s beim daddeln?

Jetzt kommen wir zur Frage aller Fragen… selbstverständlich habe ich die HeatBank 9s nicht nur draußen getestet, sondern vor allem am PC und beim daddeln. Wer hat es noch nicht erlebt, man ist hoch konzentriert, egal ob beim Arbeiten am PC oder einem harten Match, kaum ist man fertig damit, merkt man erst wie eisig die Hände geworden sind. Doch sind diese erstmal kalt ist es gar nicht so einfach diese wieder auf Betriebstemperatur zu bekommen, doch genau hier kann der Handwärmer Abhilfe schaffen. Durch das schnelle Aufheizen habt ihr den Vorteil, dass das Gerät nicht dauerhaft auf Hochtouren laufen muss. Dies bedeutet, wenn die Finger kalt werden einfach die beliebige Stufe einschalten, kurz warten und schon werden die Geliebten Hände warm, ein Traum. Um ehrlich zu sein, nutze ich den Handwärmer sogar genau jetzt & es ist wirklich ein Träumchen. Die HeatBank 9s gibt es selbstverständlich auch in verschiedenen Ausführungen, schwarz, silber und gold, hier sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Preislich liegen wir hier bei knapp 50€, was ich mehr als gerechtfertigt finde.

 

Tuanis Buena Onda GIF - Tuanis BuenaOnda Nice - Discover & Share GIFs

Kurz und knapp, wer einen nachhaltigen Multifunktions – Handwärmer sucht, kann hier beherzt zugreifen.

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare