Team Junkfish hat bereits im Jahr 2015 seine ersten Fußspuren mit Monstrum im Horror-Survival Genre hinterlassen. Nun im Jahr 2021 versuchen sie an ihren Erfolg anzuknüpfen, mit dem Early-Access Release von Monstrum 2. Der zweite Teil krempelt das Spielsystem komplett um, so geht man nicht mehr alleine in den Überlebenskampf, nein diesmal ist es ein asymmetrischer Mehrspieler. Grund genug, um mal einen genaueren Blick auf die Early-Access Version von Monstrum 2 zu werfen.

Zum Testen wurde uns freundlicherweise ein Steam Key zur Verfügung gestellt.

Ein Feuerlöscher? Was mache ich jetzt damit?

Alleine mit drei weiteren Gefangenen auf einer Bohrplattform klingt noch harmlos. Was ist jedoch, wenn wir noch ein blutrünstiges Monster hinzufügen, was euch den Gar aus machen will? Wir bekommen Monstrum 2. Asymmetrische Horror Spiele erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Das Spielprinzip ist meist gleich, einer ist der Killer und der Rest muss versuchen zu überleben. Monstrum 2 bedient sich ebenso dieser Mechanik. Es gilt, als Überlebender Aufgaben zu erledigen, um später vom der Bohrplattform zu entkommen. Natürlich dürft ihr euch dabei nicht vom Monstrum erwischen lassen. Hierfür hat man jeweils zwei Leben zur Verfügung, damit die Spielrunde nicht zu schnell endet. Dieser Umstand ist sehr gütig, da Monstrum zu Beginn schon ein wenig verwirrend sein kann. Was muss ich reparieren und wo muss ich es reparieren? Ein Feuerlöscher? Was kann ich damit machen? Obwohl es ein Tutorial zu Beginn gibt, lässt einen das Spiel während der ersten Spielrunden mit vielen Fragezeichen im Spiel zurück. Es ist quasi ein Lernen des Spiels durch Trial and Error. Keine elegante Lösung, jedoch kann man den Entwicklern hier keinen Vorwurf machen, schließlich ergibt sich hierdurch eine gewisse Schwierigkeit direkt zu Beginn.

Draußen hört dich niemand schreien….

Da Monstrum 2 noch im Early-Access ist, kann es immer mal wieder zu leichten Performance Problemen kommen. Während des Tests hatte ich auch ein paar kleinere Grafik- sowie Gameplay Probleme, nichts Gravierendes, aber sie waren da. Was man aber schon zugutehalten kann, das Balancing zwischen Monster und Überlebenden scheint recht gut zu sein. Natürlich muss man dafür auch verstanden haben, wie das Spiel funktioniert. Was jedoch eine große Schwachstelle ist aktuell, Geräusche von Schritten lassen sich schlecht lokalisieren. Somit kann das Monster oftmals nicht die Überlebenden zeitnah finden. Es sei den einer von ihnen läuft in eine Kamera. Ja, in Monstrum 2 gibt es Kameras, welche eine Art Alarm auslösen, wenn Überlebende in ihren Lichtkegel geraten. Das Monster wird dann informiert und kann sich auf die Jagd begeben. Mithilfe von Feuerlöschern hat man die Möglichkeit, die Kameras kurzzeitig zu blenden. Leider muss man das erst herausfinden, denn das Spiel sagt einem dies nicht. Was aktuell ein großes Problem ist, sind die geringen Spielerzahlen. Da sich das Spiel aber noch im Early-Access befindet, kann sich dieser Umstand hoffentlich noch ändern.

Probleme mit Freunden

Die sehr niedrigen Spielerzahlen in Monstrum 2 sind aktuell ein Problem, was noch erschwerend hinzukommt, ihr könnt aktuell nicht mit Freunden spielen. Lediglich in einem privaten Spiel, welches euch aber keine Erfahrung gibt. Eigentlich ist die Erfahrung auch nicht wichtig, denn hierüber können lediglich kosmetische Gegenstände freigeschaltet werden. In Sachen Grafik und Sound Design ist Monstrum 2 vollkommen in Ordnung. Leider wirkt alles aktuell noch wirklich sehr Early-Access und es muss noch an einigen Schrauben gedreht werden um ein wirklich abgerundetes perfektes Spiel liefern zu können. Mit einem Dead by Daylight kann sich Monstrum 2 aktuell noch nicht messen, jedoch muss es sich aber auch nicht vor der Konkurrenz verstecken. Ein wenig mehr Arbeit seitens der Entwickler und das Spiel ist ein würdiger Vertreter in dem Genre.


product-image

Monstrum 2 Bewertung

6.4

Monstrum 2 greift viele gute Ideen auf, jedoch sind noch einige Probleme in der Early-Access Version enthalten, ebenso sind die niedrigen Spielerzahlen ein großes Problem. Solltet ihr jedoch ein Spiel suchen und 5 Freunde haben, könnt ihr euren Spaß in privaten Spielen haben. Monstrum 2 ist definitiv einen Blick wert aktuell, jedoch ist noch einiges an Luft nach oben um die Spieler wirklich länger fesseln zu können.

Gut
  • Nettes Konzept
  • Schönes Setting
Schlecht
  • Tutorial nicht ausgewogen
  • Wenig Spieler

Gebe deine eigene Bewertung ab!

Add Your Review

Deine Bewertung

Bewerte das Produkt

Be the first one review on this article

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting'

Wie findest du das?

Erfreut
0
Fröhlich
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Silly
0
Marcel Wunnenberg
Groß geworden mit dem Atari 2600. Ein absoluter Fan der Oculus Quest, sowie von Arcade Automaten. Wenn er nicht am zocken ist, schaut er gerne trashige Splatter Filme. Ein Spiel welches nie langweilig wird? DOOM!!!

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.