Rain on your Parade im Test – Ich verregne euch den Tag

Stell dir vor du wärst eine Wolke. Eine Wolke mit dem Verlangen Wasser zu lassen, eine Menge Wasser. So ungefähr könnt ihr euch den Hauptcharakter von Rain on your Parade vorstellen, eine Wolke die jedem den Tag vermiesen möchte. Unbound Creations und Jakub Kasztalski haben sich gedacht, hieraus könnte man ein Spiel machen. Wir haben uns mal in das Reich der Wolken begeben und für euch Rain on your Parade angetestet.

Zum Testen wurde uns freundlicherweise ein Steam Key zur Verfügung gestellt.

Es war einmal…..

….eine Wolke, die auf der Suche nach dem gelobten Wolkenland war. So ungefähr fängt Rain on your Parade an. Doch eins steht schon zu Beginn fest, man darf die Story, sowie das ganze Spiel nicht all zu ernst nehmen. Eine Menge Humor mit abgedrehten Gameplay Ideen und allerlei Anspielungen auf bekannte Videospiele erwarten einen. Beispiele gefällig? Frogger hat einen Gastauftritt oder eine Hommage an Solid Snake aus Metal Gear Solid. Doch was ist die eigentlich Aufgabe in Rain on your Parade? Eigentlich alles voll regnen, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. In jedem Level werden euch verschiedene Aufgaben gestellt. Mache alle Menschen nass, schmeiße alle Gegenstände um oder verbrenne die Geschenke. Zum Teil wiederholen sich die Aufgaben in leicht abgewandelter Form, jedoch wird es nicht langweilig, denn der Humor im Spiel steht klar im Vordergrund.

Die Optik unterstreicht den Ansatz des klamaukigen Spielprinzips. Viele Rätsel oder Aufgaben erscheinen auf den ersten Blick einfach, jedoch gibt es Zusatzaufgaben in den Leveln versteckt. Diese erscheinen nicht in eurer Aufgabenliste und durch Zufall, sowie cleveres herumprobieren mit euren Fähigkeiten könnt diese ebenso freischalten. Als Fähigkeiten stehen der kleinen Wolke, Regen, Blitze, Schnee sowie ein Tornado zur Verfügung. Mit Wasser das Maisfeld zum Wachsen gebracht, Aufgabe erledigt. Doch was passiert wohl, wenn ihr ein paar Blitze in das Maisfeld abfeuert? Popcorn! Geheimaufgabe erledigt. Zur Belohnung für den Abschluss der knapp 50 Level erwarten euch allerhand. Kopfbedeckungen für eure Wolke, um Sie euren optischen Vorstellungen anpassen zu können.

Jeder tag ist anders

Die bereits erwähnte Abwechslung wirft euch immer wieder in neue Szenarien, in denen ihr eure Fähigkeiten clever einsetzen müsst. Eine Art Tower Defense Level, Eskort-Missionen oder einfach pures Chaos stiften. Für jeden Geschmack wird etwas geboten. Sogar ein Doom Klon wurde eingebaut, wo ihr in alter First Person Shooter Manier alle Menschen nass machen müsst. Auch wenn die Spielzeit für das schnelle durchspielen der Level vielleicht gerade mal knapp 3-4 Stunden in Anspruch nimmt, so gibt es immer noch die Nebenaufgaben zu entdecken, oder im Falle der Komplettierung aller Level den New Game+ Modus, welcher euch vor neue Herausforderungen stellt.Rain on your Parade

Das Spielkonzept ist einfach zu lernen, eine Menge Humor ist ebenso vorhanden und ein klamaukiger Soundtrack. Eigentlich eine perfekte Mischung für ein entspanntes Spiel, welches eure Lachmuskeln auf die Probe stellen wird.

 

 

Rain on your Parade im Test – Ich verregne euch den Tag
Unser Fazit
Rain on your Parade ist witzig, innovativ und lädt zum Entspannen ein. Wer herzhaft lachen möchte ohne großen Stress, kann hier zuschlagen. Gerade die Abwechslung in den Leveln kann überzeugen. Und seien wir mal ehrlich, wer wollte nicht schon immer mal eine Wolke sein. 😉
Leserwertung0 Bewertungen
0
Positiv
Lustig
Viele Anspielungen
Gameplay Konzept
Negativ
Spieldauer
Manche Aufgaben zu leicht
8.3
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare