Sind wir doch alle mal ehrlich, wer hat heute noch einen normalen Bürostuhl Zuhause? Jeder der etwas auf sich und seine Gesundheit hält, hat einen der vielen Gaming Stühle, die es mittlerweile wie Sand am Meer gibt. Doch sind diese qualitativ extrem unterschiedlich und können nach einigen nächtlichen Gaming Sessions nicht mehr ihre gewohnte Qualität halten. Deshalb kommen wir heute mal zu einer anderen Kategorie von Gaming Stuhl, der The Cobra Sport Edition von Gamechanger.

Ein Rezensionsexemplar wurde freundlicherweise vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

Lasst uns erstmal anschauen um welche Art von Stuhl es sich hier eigentlich handelt:

Dieser heißt nicht zu Unrecht „Cobra Sport Edition“, hier wurde zusammen mit COBRA Sportsitze, bekannt aus Porsche und anderen Rennwagen Modellen zusammengearbeitet, um ein Optimum an Ergonomie, sowie einem sportlichen Design herauszuholen. Im Rücken der Cobra Edition befindet sich ein Netzeinsatz. Dieser ist wählbar in den Farben weiß, blau, schwarz oder rot, selbstverständlich werden Nähte und Rollen farblich darauf abgestimmt. Ein poliertes Aluminium Fußkreuz ist serienmäßig verbaut. Zusätzlich habt ihr die Wahl zwischen gepolsterten Armlehnen oder den normalen 4D Armlehnen. Tipp am Rande, die gepolsterten Armlehnen sind knapp 3 cm dick und jeden Cent wert.

  • Atmungsaktives Kunstleder
    Die COBRA Sport Edition ist mit atmungsaktiven Kunstleder ausgestattet, wie auch alle anderen Stühle von Gamechanger. Ökologisch wertvoll, sowie nachhaltig produziert und das ganze sogar in Deutschland. Kein Schwitzen im Sommer, keine Chemie, alles geruchsneutral.
  • Beste Ergonomie – Made in Germany
    Alle Gamechanger Modelle verfügen über sehr viele Einstellungsmöglichkeiten sowie eine Synchronmechanik, für die perfekte Ergonomie. Die geformte Vorwölbung im unteren Rückenbereich macht es möglich, dass der Stuhl sich perfekt an deinen Lendenbereich anpasst. Es sind keine Kissen o.ä. erforderlich. Die seitlichen Wangen ermöglichen ein extrem bequemes Sitzgefühl. Der gesamte Stuhl wird in Deutschland gepolstert, genäht und zusammengebaut.

So, jetzt wissen wir schon einmal, worum es sich hier handelt. Jetzt wird es Zeit den Gaming Stuhl genauer zu Betrachten…

Erst die Arbeit dann der Komfort

Der Stuhl kam in einem relativ großem Paket (ca. 100 x 60 x 60) sicher bei mir an. Auch das Gewicht konnte sich mich knapp 25 kg sehen lassen. Beim Öffnen des Kartons durfte ich gleich feststellen, dass der Stuhl fast komplett montiert ist. Was mich sehr überraschte, im Vergleich zu anderen Konkreten, welche einen halben Lego Baukasten schicken. Erfreut über diesen Umstand, machte ich mich direkt ans Werk.

Auf der Homepage heißt es: „Der Aufbau ist kinderleicht und dauert keine 10 Minuten. Gaslift in das Fusskreuz stecken, Rückenlehne an die Sitzfläche schrauben (Werkzeug wird mitgeliefert) und beides noch zusammenstecken. Fertig!“

Ja, was soll ich sagen, 4! Schrauben, zusammenstecken und nach knapp 4 Minuten stand der Stuhl! Ich hatte ja schon so einiges zusammengebaut, doch das war wirklich mal mehr als einfach. Ok, nun steht das Teil, kann ich mich nun setzten oder werde ich explodieren?

Shocked Meme GIFs | Tenor

Das dürfte so ziemlich mein Gesichtsausdruck gewesen sein, selbstverständlich bin ich nicht umgefallen, der Stuhl ist stabiler als The Rock, in seinen besten Wrestling Zeiten, was soll da schon passieren. Jetzt mal ernsthaft, direkt beim ersten Setzen hat man das Gefühl sich einen Sportwagen gekauft zu haben. Schon jetzt zeichnet sich deutlich ab, dass hier mit einem Sportsitze Hersteller zusammengearbeitet wurde. Zu Beginn war ich selbst skeptisch, fast alle Mitbewerber haben Polster und Kissen, warum wir hier darauf verzichtet, kann das gut sein?

Ja, ein ganz deutliches Ja, es kann gut sein und wie!

Gaming oder Büro?

Wer kennt es nicht, nach einer durchzockten Nacht oder dem langen Arbeiten am PC kommt immer wieder mal dieses leichte ziehen im Rücken (vor allem ab einem gewissen Alter, ich spreche da mittlerweile auch aus Erfahrung). Ich hatte das Vergnügen den Stuhl jetzt eine ganze Zeit genauer unter die Lupe zu nehmen und durfte feststellen, dass ich nach stundenlangem Arbeiten keinerlei Rückenprobleme mehr habe. Daher ist dies aus meiner Sicht nicht nur ein Gaming Stuhl, sondern auch ein Bürostuhl der Extraklasse. Auch die bereits oben schon erwähnten gepolsterten Armlehnen möchte ich nie wieder missen.

Auch optisch kann sich der Stuhl sehen lassen, durch die hochwertige Verarbeitung sowie dem schlicht-sportlichen Look ist dieser auch für das Büro bestens geeignet.

Hier noch die wichtigsten Daten:

5 Jahre Herstellergarantie:

Die Rechnung ist gleichzeitig dein Garantiebeleg.

Gamechanger gewährt eine Garantie von 5 Jahren auf deinen Stuhl. Die Garantiezeit beginnt mit dem Datum auf der Rechnung.

Genauere Informationen findet hier.

Technischen Daten:

  • Belastbar bis 125kg und für Personen ab 1,70m Körpergröße.
  • Sitzbreite: 50 cm
  • Sitztiefe: 47 cm + 5 cm Verstellbereich
  • Rückenlehnenbreite: 50 cm
  • Rückenlehnenhöhe: 74 – 80 cm
  • Sitzstärke: 10 cm
  • Sitzhöhe: 43 – 56 cm
  • Gesamthöhe: 116 – 139 cm
  • Maße Armlehnen Pad/Fläche der Unterarmauflage: 22 cm x 10 cm
  • Höhe der Polsterung bei gepolsterten Armlehnen: 3 cm
  • Dichte Schaum Sitzfläche: 40 kg/m³
  • Schäume FCKW-, CKW frei, sortenrein, atmungsaktiver Schnittschaum
  • Sämtliche Materialien sind GS geprüft, sortenrein, gekennzeichnet und recyclebar
  • Die Größentabelle findet ihr hier.

 

Zudem ist der Stuhl offiziell Haustiergeprüft.

The Cobra Sport Edition, Gaming Stuhl von Gamechanger Bewertung

9.5

Der Gaming Stuhl The Cobra Sport Edition von Gamechanger ist wirklich mal eine Hausnummer für sich. Preislich liegt dieser zwischen 700,87€ - 903,63€, je nach Variante natürlich in einer "hohen" Preisklasse, jedoch ist dies mehr als gerechtfertigt. Die Qualität, Verarbeitung sowie der Sitz-Komfort sind eine Klasse für sich. Die 5 Jahre Herstellergarantie, wie auch "Made in Germany" sprechen für sich.  Ein großes Plus bei Gamechanger ist, wer möchte, kann sich natürlich auch selbst einen Stuhl nach seinen Wünschen zusammenbauen lassen. Dies funktioniert über einen gut aufgebauten und durchdachten Konfigurator. Vorbeischauen Lohnt sich

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    2 Kommentare

    1. Hatte den Gamechanger auch für ein paar Monate bei mir und finde in super gemütlich und flexibel! Allerdings hat er bei mir angefangen nach 1-2 Wochen beim Wippen laut zu knacksen. Die Mechanik wurde 3 mal getauscht (super Service!), aber jedes Mal dasselbe. Die Mechanik taugt nichts. Nach ein paar Tagen einsitzen knackts, knarzts und es wackelt. Ging für mich deswegen leider zurück. 🙁

    2. Hi Jerome, dies ist natürlich sehr ärgerlich. Darf ich fragen welchen Stuhl du von Gamechanger hattest?

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.