Habbo – bringt als erste große Videospiel-IP die NFT-Kollektion “Habbo Avatars” auf den Markt und war innerhalb von 26 Stunden ausverkauft

Habbo

Sulake, Teil der digitalen Medienplattform Azerion, gab heute die Enthüllung der Habbo Avatars-Kollektion bekannt, nachdem letzte Woche der erste NFT-Verkauf erfolgreich gestartet wurde. Dies ist das erste Mal, dass eine große Videospiel-IP mit über 2500 Sammlern mehr als 10.000 zufällig generierte, einzigartige Habbo-Avatare kauft, die durch Ethereum unterstützt werden. Das Aussehen der zufällig generierten Habbo-Avatare wurde heute früh auf Opensea bekannt gegeben.

Innerhalb von 26 Stunden nach Beginn der öffentlichen holländischen Auktion auf nft.habbo.com war die gesamte Kollektion ausverkauft, wobei 90 % in den letzten 30 Minuten der Auktion verkauft wurden, was eine unglaubliche Nachfrage nach den NFT-Sammelobjekten zeigt. Die Einführung der Habbo-Avatare war eine der erfolgreichsten Einführungen der letzten 7 Tage, und da die Käufe bereits vor der Enthüllung der Avatare getätigt wurden, zeigt dies den großen Wunsch, ikonische Habbo-Erinnerungsstücke zu besitzen.

https://mcusercontent.com/bb3a3c27095f343ef67c62d5b/images/254427c3-6225-28e2-6237-9d2055212afe.gif

Als eine der ursprünglichen virtuellen, sozialen 3D-Spielwelten – das inoffizielle “OG Metaverse” – hat Habbo mehr als 21 Jahre auf dem Buckel, was bedeutet, dass es seit mehr als 21 Jahren eine starke und leidenschaftliche Community mit über 300 Millionen Mitgliedern hat. Die Habbo Avatars NFTs stellen die Evolution des Handels mit Videospiel-Assets dar und sind die erste große IP, die in das Web 3.0-Metaverse eintritt.

“Wir sind sehr erfreut über den Erfolg unseres Habbo Avatars-Projekts und die Unterstützung, die wir bisher von der Community erfahren haben. Dies ist wirklich ein nostalgisches Produkt, und obwohl es über 21 Jahre alt ist und zu den ursprünglichen Metaversen gehört, ist die Habbo-Community immer noch eine sehr große, leidenschaftliche und aktive Gemeinschaft auf der ganzen Welt”, sagt Valtteri Karu, CEO von Sulake. “Dieses Gefühl der Nostalgie ist so stark, dass die Habbo-Avatare selbst ihren neuen Besitzern beim Kauf erst am 5. Oktober gezeigt wurden. Das war wirklich die treibende Kraft hinter diesem Zug, und es ist aufregend zu sehen, wie begeistert die Leute von diesem nächsten Schritt in unserer Entwicklung sind.”

Da der ethische Umgang mit der Umwelt ein wichtiger Grundsatz für Sulake und Azerion ist, haben sie sich außerdem verpflichtet, durch eine Partnerschaft mit Offsetra über die Kohlenstoffneutralität hinauszugehen. Das bedeutet, dass 200% der Kohlenstoffemissionen, die beim Prägeprozess entstehen, durch verschiedene Umweltprogramme wie Bull Run Forest Carbon und Agrocortex REDD Project ausgeglichen werden.

Besuchen Sie die Offsetra-Profilseite von Sulake: https://offsetra.com/profile/sulake

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare