Nach der offiziellen Veröffentlichung des Kollaborationsliedes „End Like This ft. RUNN“ durch den zweifachen Grammy-nominierten DJ / Produzenten Steve Aoki und das gefeierte niederländische DJ-Duo Yellow Claw startete Arknights endlich das komplette Album Version des animierten Musikvideos, die die weitere Reise von Amiya und Rhodes Island enthüllt.

Laden Sie das Spiel kostenlos herunter: https://app.adjust.com/xbze14m
Sehen Sie sich jetzt das Musikvideo „End Like This ft. RUNN“ an:

Ähnlich wie im letzten Musikvideo „Last Of Me ft. RUNN“ von Steve Aoki produzierte Arknights eine spezielle Animation für diesen Kollaborationssong, die den herzzerreißenden Kampf zwischen Rhodes Island und Sarkaz-Kriegern zeigt. Sowohl der Soundtrack als auch das Musikvideo von „End Like This“ sind von Arknights Storyline Episode 7 – „The Birth of Tragedy“ inspiriert.

In Fortsetzung des letzten Musikvideos „Last Of Me“, in dem Lungmen City vorgestellt und FrostNovas Kampf erlebt wurde, führt Arknights in „End Like This ft. RUNN“ mehr über die Welt von Terra ein, indem neue Handlungen, Gebiete und Charaktere erweitert werden. Durch das Video wird die Zeit in den Höhepunkt der Schlacht gerahmt. Mit den intensiven Kämpfen, die in Animationen dargestellt werden, können die Fans erneut mit Amiya durch die Reise gehen, um den Aufstand in der Nomadenstadt Tschernobog mitzuerleben. Rosmontis nutzt ihre Macht, um gegen Feinde zu kämpfen, und dennoch das Wachstum von Amiya im Finale Kampf mit Patriot.

Wie Steve Aoki in seinen Grüßen an die Arknights-Spieler erwähnt hat, bringt dieser Titelsong die Zusammenarbeit von Arknights mit Musikvideos auf ein neues Niveau. Das Musikvideo passt sowohl zu Texten als auch zu Beats und garantiert allen Zuschauern, die faszinierende Welt von Arknights zu erleben. Egal, ob Sie ein Arknights-Fan sind oder nicht, jeder wird sich mit der Geschichte synchronisieren und die Emotionen jedes Charakters spüren.

“End Like This ft. RUNN” hat das letzte Stück der Arknights 2020-Musik-Roadmap erfolgreich abgeschlossen. Alles begann mit dem ersten Soundtrack „Save Us From Ourselves“ von Bear Grillz, einem der talentierten Musiker unter Dim Mak, Steve Aokis Musiklabel. Darüber hinaus bereicherten die Auftritte von Yellow Claw und Steve Aoki die Arknights-Community und zogen ein breiteres Publikum an.

Mit diesem neuen Collaboration-Song hat Arknights Global Server den Spielern sechs Collaboration-Soundtracks präsentiert. Zusammen mit der Strecke können die Spieler den Kern jedes Ereignisses identifizieren. Im Jahr 2021 sind weitere Informationen zur Zusammenarbeit auf dem Weg und werden veröffentlicht.

Folgen Sie deroffiziellen Website von Arknights
Arknights auf Twitter
Arknights auf Facebook
Arknights auf Instagram
Arknights Official Discord
Arknights YouTube

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.