Beyond the Wire erweitert sein Arsenal mit Operation III

Redstone Interactive und Offworld Industries freuen sich, Details zum zweiten Update für den groß angelegten Multiplayer-Ego-Shooter Beyond The Wire mit dem Namen Operation III: Canada’s 100 Days bekannt zu geben, das das Angebot für die Spieler in den Schützengräben des FPS erweitert. Das Update wird heute um 12PM PT (8PM GMT, 9PM CET) veröffentlicht.

Operation III bringt die Canadian Expeditionary Force ins Spiel, die von Kanada für den Einsatz in Übersee im Ersten Weltkrieg geschaffen wurde. Diese Streitkräfte werden mit Ausrüstungsvarianten aus dem frühen und späten Krieg ausgestattet, um die Authentizität zu gewährleisten. Zur CEF gesellt sich das deutsche Jägerregiment, eine Bezeichnung für leichte Infanterieeinheiten des Deutschen Reiches, die mit Waffen wie dem furchterregenden K98AZ ausgerüstet sind.

Was die Karten angeht, so bringt Vimy Ridge den Spielern einen wichtigen Teil der Schlacht von Arras, mit der CEF, der Französischen Republik und dem Deutschen Reich. Sie bietet eine Reihe von verschiedenen Biomen wie Niemandsland, Dörfer, Wälder, militärische Befestigungen, Lager und Grabennetze.

Vieil Armand – auch bekannt als Hartmannswillerkopf – versetzt die Spieler auf einen Gipfel in den Vogesen und wirft die Truppen des Deutschen Reichs und der Französischen Republik auf die erste Karte im Spiel, die verschneite Bedingungen bietet. Die Vertikalität fügt neue taktische Optionen hinzu, zusammen mit windigen Steingräben, Tunneln, Höhlen und Wäldern.

Operation III fügt eine Reihe neuer Waffen für die kanadische Expeditionstruppe hinzu, darunter das berüchtigte Ross Rifle Mk. III, das schwere Maschinengewehr M1895 “Potato Digger” und den Revolver Modell 2 “Hand Ejector”, der von kanadischen Offizieren verwendet wird.

Auch die französischen Streitkräfte erhalten eine Reihe neuer Waffen: die Feldkanone Canon de 75 modèle 1897 und das Hotchkiss M1914, das wichtigste schwere Maschinengewehr der französischen Republik. Außerdem haben die Harlem Hellfighters jetzt Zugang zum präzisen und zuverlässigen Berthier 1907/05 Dienstgewehr.

Weitere Neuzugänge im Waffenarsenal von Beyond The Wire sind das M1918 BAR, das Nahkampfgewehr MP18 und das K98AZ mit dem kürzeren Lauf und der einfachen Handhabung, die es zu einem Favoriten des Deutschen Reiches machten.

Das Update bringt auch Änderungen am Hauptmenü mit sich, das einen thematischen und zugleich eleganten neuen Look erhält, wobei alle Elemente, einschließlich des Server-Browsers und der Einstellungen, ebenfalls aktualisiert und optimiert wurden.

Weitere Informationen zu Beyond The Wire findet ihr auf der offiziellen Website und haltet euch über Steam, Facebook, Twitter, Discord, Twitch und YouTube auf dem Laufenden.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
1
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare