BLAST und Riot Games kündigen die Rückkehr von VALORANT Spike Nations an

Die Esports-Turnierveranstalter BLAST und Riot Games haben die zweite Ausgabe des VALORANT Spike Nations Charity Turniers angekündigt.

Bei dem Event, das vom 7. bis 9. Oktober stattfinden soll, will Riot Games 60.000 € für wohltätige Zwecke spenden. Laut der Pressemitteilung soll das Spike Nations-Format die Möglichkeit bieten, Spenden zu sammeln und zusätzliche Anreize für Teams zu schaffen, sich gegenseitig zu übertrumpfen. Das beste Online Casino Deutschland sorgt für das nötige Kleingeld.

Leo Matlock, VP of Commercial bei BLAST, kommentierte: “Die Rückkehr von Spike Nations zum zweiten Mal ist der Beweis dafür, wie gut die erste Veranstaltung im Jahr 2020 von der VALORANT-Community angenommen wurde. Wir haben das Turnier um einige spannende Elemente erweitert und neue Teams aus mehr Nationen als zuvor hinzugefügt. Wir können es kaum erwarten, alte Rivalitäten wieder aufleben zu lassen und den Fans unterhaltsame Geschichten zu bieten.

“BLAST hat sich als führende Esports-Turnierorganisation bewährt und wir freuen uns, erneut mit Riot Games zusammenzuarbeiten und weitere unglaubliche VALORANT-Erlebnisse für Fans zu schaffen, die das Spiel bereits lieben oder es zum ersten Mal erleben.”

An dem dreitägigen Online-Wettbewerb nehmen 12 Teams aus der EMEA-Region teil, die aus professionellen Esports-Athleten und beliebten Autoren von Gaming-Inhalten bestehen und jeweils ihre Nation oder Region vertreten.

Zu den teilnehmenden Nationen gehören das Vereinigte Königreich, Frankreich, Spanien, Portugal, die nordischen Länder, Polen, die Türkei, die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS), Italien, die DACH-Länder (Deutschland, Österreich, Schweiz), die Benelux-Länder (Belgien, Niederlande, Luxemburg) und das “Team Osteuropa”.

Das Turnier wird in drei Vierergruppen ausgetragen, wobei die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe in die K.O.-Phase einziehen. Die Action wird exklusiv auf dem Twitch-Kanal von BLAST übertragen.

Weitere Informationen über das Format, die Teams und andere Turniermechanismen werden voraussichtlich in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

Felix Morgan, VALORANT Product Lead, Europe, fügte hinzu: “Nachdem wir während des letztjährigen Spike Nations-Events so viel positives Feedback von Entwicklern und Fans erhalten haben, arbeiten wir dieses Jahr mit BLAST zusammen, um etwas noch Größeres und Besseres zu bieten.

“Wir haben einige großartige Überraschungen auf Lager und sind zuversichtlich, dass wir den Fans dieses Jahr ein noch besseres Erlebnis bieten können. Wir können es kaum erwarten, unsere Länderteams für einen guten Zweck gegeneinander antreten zu sehen.”

Es ist großartig zu sehen, dass BLAST und Riot Games sich wieder für eine so bewundernswerte Sache zusammentun. Das Turnier bietet nicht nur finanzielle Unterstützung für wohltätige Zwecke und schafft Raum für noch mehr Spenden, sondern fördert auch die nationale und kulturelle Vielfalt innerhalb der europäischen Esportszene.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare