Dämonenschnetzeln nach Maß: Neuer Darksiders Genesis-Trailer zeigt das Creature Core System

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email

Airship Syndicate und THQ Nordic präsentieren in einem neuen Trailer das “Kreaturenkern”-System. Die Angriffsfähigkeiten der apokalyptischen Reiter können so angepasst und verstärkt werden. Beide Kämpfer beginnen in Darksiders Genesis bereits mit einem beachtlichen Arsenal an Attacken, erlangen aber im Verlauf ihrer Reise durch die Hölle weitere faszinierende und vernichtende Angriffe. Die Kreaturenkerne sammelt man von erschlagenen Feinden und Bossen oder erwirbt sie beim Dämonen-Händler Vulgrim im Tausch gegen Seelen.

Das “Kreaturenkern”-System erlaubt dem Spieler die Balance zwischen den verschiedenen Spielstilen von WAR und STRIFE zu beeinflußen: Mehr Angriffskraft oder eine Lava-Spur nach einem Sprint? Eine Chance, dass ein Höllendhund nach einer Attacke erscheint oder soll lieber die Menge an Heilungs- und Munitions-Drops erhöht werden? Ein Maßgeschneidertes Set von Fähigkeiten für den bevorzugten Spielstil des Spielers.

In Darksiders Genesis gibt der vierte und letzte Reiter – STRIFE – sein Debüt und kämpft im allerersten Zweispieler-Koop-Modus von Darksiders Seite an Seite mit seinem Bruder und Mit(st)reiter WAR. Einzelspieler können jederzeit zwischen STRIFE und WAR wechseln, um je nach Situation STRIFES Fernkampf- oder WARs Nahkampfangriffe zu nutzen. Beide Charaktere können eine Spezialangriffsleiste füllen, die es ihnen dann erlaubt, kurzzeitig eine kolossale Gestalt anzunehmen und verheerende Angriffe zu entfesseln.

Darksiders Genesis wird für PC, Google Stadia und alle Konsolen der aktuellen Generation entwickelt. Für PC und Google Stadia erscheint Darksiders Genesis am 05. Dezember 2019. Die Konsolenversionen erscheinen am Valentinstag, dem 14. Februar 2020.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare