Die Sensenmänner bei Acid Nerve (Titan Souls) und der seelenlose Publisher Devolver Digital haben leider nicht auf ihre Eltern gehört und die Death’s Door geöffnet. Das schräge Action-Adventure wird deshalb heute auf ahnungslose Xbox Series X/S- und PC-Besitzerinnen und -Besitzer losgelassen!

Death’s Door markiert die lang erwartete Rückkehr der Titan Souls-Entwickler Acid Nerve und stößt Spieler und Spielerinnen in eine schrullige und kuriose Welt, in der Krähen dafür zuständig sind, die Seelen der Toten einzusammeln.

“Wir können sie wiederherstellen. Wir haben die Technologie. Wir können sie besser machen, als sie waren. Besser, stärker, schneller. Und hoffentlich auch profitabler”, so Devolver Digital CFO Fork Parker.

In der Welt hinter den Türen erkundet man ein Land voller verdrehter Bewohner und zahlloser Geheimnisse und verleiht den seltsamen und wundervollen Charakteren, die man auf seinem Weg trifft, neue Hoffnung. Dabei nutzt und verbessert man Nahkampfwaffen, Pfeile und Magie, während man wahrlich kolossale Tyrannen mit ganz eigenen Geschichten und Motivationen aufspürt und besiegt.

Für mehr Seelensuche wandelt man elegant rüber zu playdeathsdoor.com.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.