Freitag, Juni 5, 2020

Der DualSense PS5 Controller – Erste Bilder und Infos

Die Optik der Playstation 5 ist noch nicht bekannt, jedoch hat Sony soeben erste Bilder zum Controller der Playstation 5 veröffentlicht. Er nennt sich offiziell DualSense PS5. Sony hat hierzu ebenfalls ein Statement abgegeben.

Mit PlayStation 5 haben wir einen aufregenden Meilenstein erreicht, da wir damit beginnen, unseren neuen Controller in seinem endgültigen Design an Entwickler zu liefern, die seine einzigartigen Funktionen in ihre Spiele implementieren. Aber zuerst wollten wir, dass jeder in der PlayStation-Community einen ersten Blick auf den DualSense ™ Wireless-Controller wirft. Die Funktionen von DualSense sorgen zusammen mit Tempest 3D AudioTech auf der PS5 für ein neues Gefühl des Eintauchens.

Als PS4 2013 auf den Markt kam, erhielt der DualShock 4-Wireless-Controller viele positive Rückmeldungen von Spielern und Entwicklern, da er der bisher beste PlayStation-Controller war und zukunftsweisende Funktionen wie die Share-Schaltfläche einführte. Dies brachte uns zur nächsten Frage: Wie bauen wir auf diesem Erfolg auf?

Nach sorgfältiger Überlegung haben wir uns entschlossen, vieles, was Gamer an DualShock 4 lieben, aufrecht zu halten, neue Funktionen hinzuzufügen und das Design zu verfeinern. Aufgrund unserer Diskussionen mit Entwicklern kamen wir zu dem Schluss, dass der Tastsinn im Gameplay, ähnlich wie bei Audio, für viele Spiele kein großer Schwerpunkt war. Wir hatten mit PS5 eine großartige Gelegenheit, Innovationen zu entwickeln, indem wir Spielentwicklern die Möglichkeit boten, herauszufinden, wie sie dieses Gefühl des Eintauchens durch unseren neuen Controller verstärken können. Aus diesem Grund haben wir ein haptisches Feedback eingeführt, das eine Vielzahl von starken Empfindungen hervorruft, die Sie beim Spielen spüren werden, z. B. die langsame Grobheit beim Autofahren durch Schlamm. Wir haben auch adaptive Trigger in die L2- und R2-Tasten von DualSense integriert, damit Sie die Spannung Ihrer Aktionen wirklich spüren können, wie wenn Sie einen Bogen spannen, um einen Pfeil zu schießen.

Dies stellte uns vor eine spannende Herausforderung, einen neuen Controller zu entwickeln, der auf der aktuellen Generation aufbaut und dabei die neuen Funktionen berücksichtigt, die wir hinzugefügt haben. Zum Beispiel mussten wir bei adaptiven Triggern überlegen, wie die Komponenten in die Hardware passen würden, ohne ihnen ein sperriges Gefühl zu geben. Unser Designteam arbeitete eng mit unseren Hardware-Ingenieuren zusammen, um die Auslöser und Aktuatoren zu platzieren. Die Designer konnten dann die Linien zeichnen, wie das Äußere des Controllers aussehen und sich anfühlen würde, mit der Herausforderung, dass sich der Controller kleiner anfühlt, als er wirklich aussieht. Am Ende haben wir den Winkel der Handauslöser geändert und auch einige subtile Aktualisierungen am Griff vorgenommen. Wir haben auch sorgfältig überlegt, wie wir eine lange Akkulaufzeit für den wiederaufladbaren DualSense-Akku aufrechterhalten und das Gewicht des Controllers so weit wie möglich reduzieren können, wenn neue Funktionen hinzugefügt werden.

Bei den Schaltflächen werden Sie feststellen, dass es keine “Share” -Schaltfläche mehr gibt, wie es bei dem DualShock 4 war. Keine Sorge – sie verschwindet nicht. Tatsächlich haben wir auf dem Erfolg unserer branchenweit ersten Share-Schaltfläche aufgebaut, um Ihnen eine neue Funktion zum Erstellen von Schaltflächen zu bieten. Mit Create sind wir erneut Vorreiter bei neuen Möglichkeiten für Spieler, epische Gameplay-Inhalte zu erstellen, um sie mit der Welt zu teilen oder einfach nur für sich selbst zu genießen. Ihr werdet mehr Details zu dieser Funktion erfahren, wenn wir uns dem Start nähern.

DualSense verfügt außerdem über ein integriertes Mikrofon, mit dem Spieler problemlos ohne Headset mit Freunden chatten können – ideal, um schnell in ein Gespräch einzusteigen. Wenn Sie jedoch länger chatten möchten, ist es natürlich gut, ein Headset zur Hand zu haben.

Traditionell haben unsere Basis-Controller eine einzige Farbe. Wie ihr seht, haben wir diesmal eine andere Richtung eingeschlagen und uns für ein zweifarbiges Design entschieden. Zusätzlich haben wir die Position des Lichtbalkens geändert, um ihm einen zusätzlichen Twist zu verleihen. Bei DualShock 4 befand er sich oben auf dem Controller. Jetzt befindet es sich auf jeder Seite des Touchpads und verleiht ihm ein etwas größeres Erscheinungsbild.

Insgesamt haben wir in den letzten Jahren mehrere Konzepte und Hunderte von Modellen durchlaufen, bevor wir uns für dieses endgültige Design entschieden haben. DualSense wurde von einer Vielzahl an Spielern mit verschiedenen Handgrößen getestet, damit wir das gewünschte Komfortniveau mit hervorragender Ergonomie erreichen können. Unser Ziel mit DualSense ist es, Spielern das Gefühl zu geben, in die Spielwelt versetzt zu werden. Wir möchten, dass Spieler das Gefühl haben, dass der Controller eine Erweiterung ihrer selbst ist, wenn sie spielen – so sehr, dass sie vergessen, dass er sogar in ihren Händen liegt!

Marcel Wunnenberg
Groß geworden mit dem Atari 2600. Ein absoluter Fan der Oculus Quest, sowie von Arcade Automaten. Wenn er nicht am zocken ist, schaut er gerne trashige Splatter Filme. Ein Spiel welches nie langweilig wird? DOOM!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Aktuelle News

Conquerors Blade feiert ersten Jahrestag mit Jubiläumsevent

MY.GAMES und Booming Games feiern den ersten Jahrestag ihres beliebten Mittelalter -MMOs mit einem „Conqueror's Blade Year One-Event" -  einer 21-tägigen Feier voller Boni, Geschenke und Angebote...

Hunting Simulator 2: Jagdausrüstung im Video vorgestellt

NACON veröffentlicht heute weitere Details zu Hunting Simulator 2, der neuen Jagdsimulation von Neopica, die am 26. Juni für PS4™ und Xbox One sowie am 17....

Riot Games veröffentlicht Drops für den E-Sport von League of Legends

Heute kündigt Riot Games Drops an, das neueste digitale Produkt für die Übertragungen des E-Sports von League of Legends. Diese neue Funktion belohnt Fans mit Gegenständen im...

The Outer Worlds ist jetzt für Nintendo Switch erhältlich

Heute haben Private Division, Obsidian Entertainment und Virtuos bekanntgegeben, dass ihr erfolgreiches Singleplayer-RPG The Outer Worlds ab sofort für Nintendo Switch erhältlich ist. The Outer Worlds wurde von den Entwicklern von Fallout, Co-Game...

Dragon Age 2, Need for Speed ​​Heat, Burnout Paradise Remastered jetzt auf Steam

Die Rückkehr von EA zu Steam hat eine Handvoll Titel auf die Plattform zurückgebracht. Die neueste Freigabe enthält Dragon Age 2, Need for Speed...

Remnant: From the Ashes – DLC Swamps of Corsus ist jetzt für Xbox One und PlayStation 4 verfügbar

Perfect World Entertainment und Gunfire Games geben heute bekannt, dass Swamps of Corsus, der neue DLC für Remnant: From the Ashes, jetzt für Xbox One...

UEFA EURO 2020-Update für eFootball PES 2020 ab sofort erhältlich

Konami Digital Entertainment B.V. hat den UEFA EURO 2020-DLC als Teil des Data Pack 7.0 für eFootball PES 2020 veröffentlicht. Der UEFA EURO 2020™-DLC ist ab...

Der Wolcen: Lords of Mayhem Patch 1.0.15 ist online

Die Entwickler des Action-RPGs Wolcen: Lords of Mayhem haben den neuen Patch 1.0.15. veröffentlicht. Das vorletzte Second-Dawn-Update implementiert nochmals zahlreiche Verbesserungen und Bugfixes. Die vollständigen Patch Notes...

The Last of US Part II präsentiert die „Through the Valley”-Cover-Challenge mit Tommy Krappweis und Bina Bianca

Mit dem allerersten Ankündigungstrailer von The Last of US Part II verzauberte Ellie mit ihrer Interpretation des Songs "Through the Valley" Millionen von Fans weltweit, die seither auf...

Rock of Ages 3: Make & Break – Open Beta startet am 9. Juni

Indie Publisher Modus Games rollt Rock of Ages 3: Make & Break zusammen mit Entwickler ACE Team und Giant Monkey Robot am 9. Juni in die Open...
- Advertisment -