Binary Impact schickt den Spieler in BEAM auf die Reise mit seiner Rettungskapsel auf den Weg zurück in die Zivilisation. Der Präzisions-Plattformer mit Puzzle-Elementen bietet über sieben Stunden kniffligen Spielspaß, bei dem der Spieler verschiedene Eigenschaften von Lichtstrahlen nutzen muss, um mit seiner Kugel die Level voller Physikrätsel zu meistern. Die dynamische 3D-Umgebung kombiniert mit einer 2,5D Spielmechanik und der einfachen Steuerung sorgen für abwechslungsreichen Spielspaß und einen schnellen Einstieg ins Spiel. Das Spiel ist ab sofort für 15,99€ auf Steam erhältlich.

Auf der Reise durch zwei Hauptkapitel, die in einem jeweils ganz eigenen Grafikstil designed wurden, schlüpft der Spieler in die Rolle des angehenden Kapitäns Martin. Dieser hat soeben sein Raumschiff zum Absturz gebracht und muss nun mit der sprechenden, intelligenten, aber auch sehr vorlauten und frechen Rettungskapsel MARBLE den Weg aus dem Wrack hinausfinden. Die MARBLE kann dazu verschiedene Lichtstrahlen auf dem Raumschiff so verändern, dass die Kugel auf den Lichtstrahlen unter anderem rollen oder auf ihnen springen kann.

Genaues Hinsehen und Erkunden bei BEAM lohnt sich, denn es sind eine Menge Eastereggs und Secrets versteckt. Damit jeder seine eigene Herausforderung erstellen kann, ist außerdem ein eigener Level-Editor in Arbeit und soll demnächst im Rahmen eines kostenlosen Updates den Spielern zur Verfügung gestellt werden. Auch das dritte Kapitel des Spiels mit 10 neuen Level wird zeitnah kostenlos per Patch nachgeliefert.

Key Features:

  • Zwei Hauptkapitel mit mehr als 19 individuell gestalteten Leveln
  • Drittes Kapitel wird kostenlos per Patch nachgeliefert
  • Rund 7 Stunden Spielzeit (mit dem 3. Kapitel über 10 Stunden)
  • Physik-Rätsel in einer dynamischen Umgebung
  • Eastereggs und Secrets zum Entdecken
  • Mehr als 50 Achievements
  • Eigener Level-Editor wird zeitnah zur Verfügung gestellt

Weitere Informationen können unter http://beam-game.com/ abgerufen werden.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.