Com2uS veröffentlicht den neuen kompetitiven Spielmodus Freundschaftswettbewerb für ihren PvP-Titel Summoners War: Lost Centuria. Das Feature ermöglicht allen ab sofort das eigene Ausrichten und Organisieren von internationalen Turnieren. Lost Centuria ist kostenlos im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.

Organisatoren eines Freunschaftswettbewerbs können Wettkämpfe erstellen, ausgewählte Beschwörer*innen einladen und auch selbst teilnehmen. Modifizierbare Einstellungen sind unter anderem die Auswahl des Kampfmodus, die Anzahl der Teilnehmer, die Festlegung der Monsterstufe, die Möglichkeit zum Austausch im Chat und das Ende des Turniers.

Mit der Einführung des Freundschaftswettbewerbs will Com2uS außerdem die Zugänglichkeit des E-Sports vorantreiben, indem Spieler*innen die Möglichkeit haben, internationale oder lokale Wettkämpfe nach eigenen Vorstellungen zu organisieren, die von Dritten im Zuschauermodus weltweit verfolgt werden können.

Zusätzlich möchte Com2uS mit zahlreichen Strategie- und Action-Features den Weg in den internationalen E-Sport für Lost Centuria ebnen und kündigt für den 8. August 2021 mit dem World Showdown seinen ersten globalen Wettbewerb an. Weitere Informationen und den Zeitplan des Turniers gibt es auf der offiziellen Website des E-Sport-Events

Summoners War: Lost Centuria stärkt seine Monstervielfalt mit zwei Neuzugängen. Das neue heroische Monster Scarab (Feuer-Attribut) ist das erste originale Monster in Lost Centuria und vom Typ Verteidigung mit einem Verteidigung-Erhöhungs-Effekt und Verstärkungs-Effekt. Letzterer fügt den Gegnern kontinuierlich Schaden zu, während Scarab kontinuierlich HP zurückgewinnt. Als Zweites kommt Belladeon (Licht-Attribut) der Licht-Inugami, eines der beliebtesten Monster in Summoners War: Sky Arena. Es ist ein seltenes Monster, das in der Lage ist, kontinuierlich alle Verbündeten zu heilen.

Weitere Informationen zu Summoners War: Lost Centuria stehen auf der offiziellen Website sowie auf InstagramFacebook und YouTube bereit.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Björn Grimm
Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Ist der Gründer vom PIXEL. Magazin und schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.