Heute geben Perfect World Entertainment und Cryptic Studios bekannt, dass Neverwinter: Infernal Descent ab sofort für Xbox One und PlayStation 4 verfügbar ist. Die neue große Erweiterung des kostenlos spielbaren MMORPG, das in der Welt der Vergessenen Reiche angesiedelt ist, schickt Spieler auf ein episches Abenteuer, das auf Wizards of the Coasts D&D-Tabletop-Kampagne Baldur’s Gate: Descent Into Avernus basiert.

Die neue Erweiterung führt Spieler Neverwinters zur Festung Vallenhas, über der eine bedrohliche pechschwarze Sphäre erschienen ist. Um die Pläne der Erzteufelin Zariel zu durchkreuzen und Hunderte von unschuldigen Seelen zu retten, begeben sie sich auf eine epische Reise, bei der sie auf die Hilfe von zwei neuen Helden, dem Paladin Alric Vallenhas und der Bardin Etrien Sael, sowie auf den Beistand von altbekannten und gleichsam unerwarteten Verbündeten bauen können.

Im Laufe ihrer Höllenfahrt werden Neverwinters Helden eine neue Endgame-Kampagne für Stufe-80-Charaktere bestreiten, eine riesige Abenteuerzone mit zahlreichen heroischen Begegnungen erkunden und sich in ein neues herausforderndes Endgame-Gewölbe vorwagen, das sich in einer hoch über Avernus schwebenden Teufelszitadelle befindet. Außerdem erwarten sie noch viele weitere neue Inhalte, die von Descent Into Avernus inspiriert sind, wie etwa einzigartige Story-Instanzen, bisher unbekannte teuflische Feinde und natürlich auch neue Ausrüstung.

Neue Features:

  • Neue Story basierend auf Baldur’s Gate: Spieler werden in das Zentrum einer spannenden Geschichte rücken, die auf der offiziellen D&D-Tabletopkampagne Baldur’s Gate: Descent Into Avernus basiert, wenn das Vallenhas-Anwesen aus Faerûn nach Avernus, der ersten Ebene der Neun Höllen, gerissen wird.
  • Descent Into Avernus: Die tapfersten Abenteurer Neverwinters werden die herausfordernde Endgame-Kampagne Höllenfahrt nach Avernus bestreiten, die Stufe-80-Charaktere direkt in die Hölle führt, um dort die Einwohner des Vallenhas-Anwesens vor den infernalischen Plänen der Erzteufelin Zariel zu bewahren.
  • Neue Neverwinter-Charaktere: Auf ihrer Höllenfahrt erhalten Spieler Unterstützung von zwei neuen Helden, dem Paladin Alric Vallenhas, einem einstmals rechtschaffenen Streiter des Lichts auf der Suche nach Erlösung, und der Bardin Etrien Sael, einer Beschützerin der Unschuldigen und treuen Gefolgsfrau der Familie Vallenhas.
  • Neue Abenteuerzone „Vallenhas“: In dieser Zone werden Spieler die verwüsteten Landstriche um das Vallenhas-Anwesen erkunden, gegen die üblen Ausgeburten der Unteren Ebenen kämpfen und heroische Begegnungen bestreiten.
  • Neues Gewölbe „Infernalische Zitadelle“: Dieses neue Endgame-Gewölbe, das sich in einer hoch über Avernus schwebenden Teufelszitadelle befindet, bietet eine epische Herausforderung, die die Fähigkeiten von Abenteurern auf eine harte Probe stellen wird.

[amazon_link asins=’B07TYN677S,B0829B19VH,B07TRNVSLY,B07TYLB4DL‘ template=’ProductCarousel‘ store=’pixel-magazin-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’937bb312-da89-4bc2-8080-532191520ec7′]

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.