Razer, die weltweit führende Lifestyle-Marke für Gamer (Hong Kong Stock Code: 1337), hat den 50 Millionen US-Dollar großen Razer Green Fund eingerichtet und eine Seed-Finanzierung in The Nurturing Co. Pte. Ltd. (“The Nurturing Co”) getätigt, ein vielfach ausgezeichnetes Startup für nachhaltige Produkte. Das Unternehmen ist bekannt für BAMBOOLOO, eine der weltweit ersten Marken, die auf Einwegkunststoffe verzichten und Toilettenpapier und Haushaltsprodukte aus Bambus herstellen.

Im März 2021 hat Razer seinen 10-Jahres-Nachhaltigkeitsplan im Rahmen seiner #GoGreenWithRazer Initiative vorgestellt, die Razers Versprechen, die Natur zu erhalten und die Umwelt zu schützen, in vier Säulen aufgliedert, darunter das Nutzen von 100 % erneuerbare Energie bis 2025 und das Erreichen von 100 % CO2-Neutralität bis 2030.  Außerdem hat Razer im Zuge des 10-Jahresplans mehrere Initiativen im Bereich ‚Green Community’ bekannt gegeben, um die weltweite Gamer-Community zu involvieren und bei ihnen ein Bewusstsein für ein grünes Denken zu schaffen. Den Start markierten die erfolgreiche Sneki Snek-Kampagne zusammen mit Conservation International zur Rettung von 1 Million Bäume und die limitierte Kanagawa Wave Apparel-Kollektion, die aus gewonnenem Plastikmüll aus den Weltmeeren hergestellt wurde.

Unterstützung von Nachhaltigkeits-Startups durch den Razer Green Fund

Passend zum „Tag der Erde” stellt Razer im Zuge des 10-Jahres-Nachhaltigkeitsplans einen Betrag in Höhe von 50 Millionen US-Dollar zur Unterstützung und Investition in Umwelt- und Nachhaltigkeits-Startups bereit. Der Razer Green Fund wird durch zVentures gesteuert, Razers Corporate Ventures-Bereich, und ist ein zentraler Teil von Razers strategischen Investmentaktivitäten.

Als Teil der ‚Green Investments’-Säule wird der Razer Green Fund durch ausgewählte strategische Investitionen ein grünes Bewusstsein in Razers aus Jugendlichen, Millennials und der Generation Z bestehender Community schaffen. Diese Investments zielen auf Nachhaltigkeits-Unternehmen ab, wobei erneuerbare Energien, CO2- und Kunststoff-Management im Fokus stehen. Über den Razer Green Fund werden innovative Technologien von Startups gefördert, um die Welt für künftige Generationen nachhaltiger zu gestalten.

„Seit der Ankündigung unseres 10-Jahres-Nachhaltigkeitsplans hat Razer zahlreiche Anfragen erhalten, wie Startups die Umsetzung ihrer eigenen grünen Initiative vorantreiben können,” so Patricia Liu, Chief of Staff bei Razer. „Der Razer Green Fund wurde eingerichtet, damit Startups in ihren nachhaltigen Plänen noch besser unterstützt werden.”

Razer schließt Partnerschaft mit BAMBOOLOO 

Als ersten Schritt seiner neuen ‚Green Fund’-Initiative hat Razer über zVentures eine Seed-Finanzierung in The Nurturing Co. getätigt. Durch die Partnerschaft wird das aus Bambus hergestellte Toilettenpapier von BAMBOOLOO (die nachhaltige Toilettenpapier-Marke von Nurturing Co.) in einigen weltweiten Razer-Büros verwendet, darunter das bald eröffnende Headquarter in Südost-Asien und das Büro in Malaysia – als Teil von Razers  Green Organization-Plan stellt dies sicher, dass alle Prozesse in Razers Büros zu 100 % klimaneutral sein werden.

Bambus-Zellstoff ist die nachhaltige Lösung für Toilettenpapier. Abgesehen von seinem schnellen Wachstum, benötigt Bambus-Zellstoff 90 % weniger Wasser und 70 % weniger CO2 in der Herstellung im Vergleich zu Holzzellstoff. Durch den Wechsel zu Toilettenpapier aus Bambus kann eine vierköpfige Familie über 30.000 Liter Wasser im Jahr sparen. BAMBOOLOO hilft Verbrauchern, auf Produkte aus Holzzellstoff zu verzichten, und stattdessen auf Toilettenpapier und Haushaltsprodukte aus Bambus zu setzen.

„BAMBOOLOO verkörpert unser Vorhaben, die Erde für zukünftige Generationen nachhaltig zu gestalten,” so Liu weiter. „Wir sind sicher, dass nach diesem Investment viele weitere Umweltschutz-Startups folgen werden.”

„The Nurturing Co. ist stolz, Razer als strategischen Investor zu begrüßen. Wir haben schnell Gemeinsamkeiten unserer beider Vorhaben festgestellt und die Intention, einen positiven Einfluss überall auf der Welt zu hinterlassen, ist mehr als vielversprechend. Wir freuen uns, dies gemeinsam mit Razer umzusetzen,” so David Ward, CEO und Gründer von The Nurturing Co. „Zusammen mit der Unterstützung von Razer wird The Nurturing Co. die nachhaltigen und weniger umweltbelastenden BAMBOOLOO-Produkte für noch mehr Konsumenten auf der Welt zugänglich machen.”

Razer wird seine Zusammenarbeit mit The Nurturing Co. verstärken, um das Razer-Ökosystem zu vergrößern und das Geschäft weiter zu skalieren. Darüber hinaus wird Razer in weitere Nachhaltigkeits-Startups investieren – insbesondere mit einem Fokus auf erneuerbare Energie, CO2, Kunststoff-Management und nachhaltige Forstwirtschaft. Interessierte Unternehmen können Razer über den folgenden Link kontaktieren: https://www.zvntrs.com/#contact.

Weitere Informationen zu zVentures: https://www.zvntrs.com

Weitere Informationen zu BAMBOOLOO: http://www.lovebambooloo.com

Weitere Informationen zu Razers #GoGreenWithRazer-Initiative: https://www.razer.com/go-green

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
2
Okay
0
Verliebt
2
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.