Sifu: At The Cost of Time – Eine Live-Action-Umsetzung als Hommage an die Filmwelt

SIFU ist der Martial-Arts Film, den wir schon immer Spielen wollten! Wie würde diese Hommage an die Filmwelt wohl als Film aussehen? Während wir alle noch auf den Launch des Spiels am 8. Februar auf PC (über den Epic Games Store) und PlayStation warten, hat sich Sloclap mit dem Director Christopher Clark Cowan (youtube RivenX3i) zusammengetan um Sifu in diesem Kurzfilm, der in LA gedreht wurde, Leben einzuhauchen. Seht unserem Protagonisten zu, wie er Fajar – einen der Assassinen, die seinen Vater getötet haben – zur Strecke bringt. Sifu ist der neue Titel von Sloclap, dem unabhängigen Studio hinter Absolver. Das Third-Person-Actionspiel punktet durch intensiven Nahkampf und verleiht uns die Kontrolle über einen jungen Kung-Fu-Schüler, oder eine junge Kung-Fu-Schülerin auf der Suche nach Rache. 

Das Spiel kann im PlayStation Store und im Epic Games Store vorbestellt werden. Weitere Informationen findet man unter www.sifugame.com und indem man @sifugame auf Twitter folgt. Mehr Informationen über Sloclap gibt es auf www.sloclap.com – die unter @sloclap auch auf Twitter zu finden sind.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare