Grimorio von Games und JanduSoft S.L. haben heute den von Animes inspirierten Opening Cinematic Trailer für ihren Monsterbeschwörungs-Action-Schurkenschurken Sword of the Necromancer veröffentlicht. Der Trailer wurde vom Sunshine Animation Studio erstellt und gibt einen Einblick in die Geschichte, die Feinde und den Ton des Abenteuers vor seiner Veröffentlichung im Dezember 2020 auf PlayStation 4, Xbox One, Switch und PC (und später auf PS5 und Xbox Series X|S).

Begleitend zur Eröffnung hat das Studio einen Prolog zum Schwert des Nekromanten auf Steam veröffentlicht. Diese Version enthält die ersten Level des Spiels und ermöglicht es den Spielern, sich mit der Geschichte und der zentralen Mechanik des Spiels vertraut zu machen. Auf dem Weg dorthin treffen Sie auf den ersten Boss des Spiels und lernen die Besonderheiten der Nekromantie kennen, während Sie eine kleine Armee von Untoten schmieden.

Sword of the Necromancer ist ein Dungeon-Crawler-Action-RPG mit schurkenhaften Elementen, in dem Sie Ihre besiegten Feinde wiederbeleben können, um sie an Ihrer Seite kämpfen zu lassen. Machen Sie Ihre Feinde zu Verbündeten, indem Sie die verbotenen Kräfte des Sword of the Necromancer einsetzen, und helfen Sie der schurkischen Tama, in die Tiefen des Verlieses vorzudringen, um genug Macht zu erlangen, um ihre geliebte Priesterin Koko von den Toten zurückzubringen. Versammeln Sie eine kleine Armee von Monstern, rüsten Sie sich mit Waffen und Reliquien aus und steigen Sie auf, um es mit den Wächtern aufzunehmen, die zwischen Ihnen und Ihrem Ziel stehen.

Jeder Versuch bringt Sie näher an den Totenbeschwörer heran. Beim Tod verlieren Sie alle Ihre ausgerüsteten Waffen und Monster, behalten aber einen Teil der Stufe, die Sie in Ihrem Lauf erreicht haben. Je weiter Sie in den Kerker vordringen, desto mehr von Tama und Kokos Vergangenheit werden Sie aufdecken. Sie wollen keinen Alleingang wagen? Dann benutzen Sie den Flachmann des Homunkulus, um eine Kopie von sich selbst zu erstellen, und spielen Sie mit einem Freund in der örtlichen Kooperative! Zusätzlich gibt es IR-Codes, die gescannt werden können, um das Spiel zu erleichtern. Oder schwieriger. Sie haben die Wahl!

„Sword of the Necromancer ist inspiriert von schurkenhaften Spielen wie Enter the Gungeon, 2D-Zelda-Spielen wie A Link to the Past und bietet eine Monsterfang-Mechanik, die von Azure Dreams inspiriert wurde“, sagen die Entwickler. „Ziel war es, ein flüssiges Kampfsystem zu schaffen, dessen Hauptaugenmerk auf Kopf-an-Kopf-Kämpfen liegt, während man sich für besondere Aktionen und Angriffe auf Monsterbeschwörungen stützt. Alles zusammen ergibt ein erschütterndes Kampferlebnis. Wir freuen uns darauf, dass Sie es in dieser Prolog-Demo selbst ausprobieren!

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.