Tencent erwirbt Minderheitsbeteiligung an Playtonic und setzt damit auf die Zukunft

Playtonic
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email

Der Indie-Entwickler und -Publisher mit Sitz in Derby hat bekannt gegeben, dass er eine Minderheitsbeteiligung an das führende Technologieunternehmen Tencent verkauft hat – ein weiterer großer Schritt für die Mission von Playtonic, noch mehr unglaubliche Spieleerlebnisse zu schaffen und aktuelle und zukünftige Playtonic-Freunde zu unterstützen.

Playtonic behält die volle kreative Kontrolle über sein geistiges Eigentum und wird die Investition nutzen, um von der derzeitigen Struktur mit einem Team auf mehrere Teams zu skalieren, wobei der Schwerpunkt auf der Einstellung verschiedener Talente aus nah und fern, der Verbesserung des Hauptsitzes sowie der Expansion an neuen Standorten liegt.

Gavin Price, Gründer von Playtonic, kommentierte:
“Vor sechs Jahren haben wir ein cooles, aufregendes Raketenschiff gebaut und einen Kurs eingeschlagen, den wir für richtig und aufregend halten. Wir sind begeistert, dass Tencent diesem Kurs zustimmt und uns mit Raketentreibstoff versorgt, um die Reichweite unserer Mission zu erhöhen!

“Der Countdown bis heute umfasste (tief einatmen)… unseren rekordverdächtigen Kickstarter für Yooka-Laylee, die Vergrößerung der Reichweite des Buddy-Duos mit dem gefeierten Yooka-Laylee and the Impossible Lair, die Gründung von Playtonic Friends und den erfolgreichen Start der ersten drei Titel – BPM: Bullets Per Minute, A Little Golf Journey und Demon Turf, und hat mit L’il gator Game, Victory Heat Rally & Blossom Tales 2 – The Minotaur Prince drei weitere unglaubliche Schönheiten unter Vertrag genommen, und das alles, während es immer noch cool ist (frag unsere Eltern)! ABER mit der Hilfe von Tencent können wir die super-aufregenden, super-geheimen Projekte, die wir in unseren Schatztruhen aufbewahrt haben, beschleunigen und vorantreiben… die Dinge werden in den nächsten Jahren ganz schön verrückt werden! Bitte stellen Sie sich jetzt ein Zwinker-Emoji vor.”

Mit der Einstellung von Danny Spiteri, der früher bei Raw Fury und Team 17 tätig war, als Head of Publishing hat das Studio bereits den ersten Schritt auf seinem weiteren Weg getan.

Mit der Einstellung von Danny Spiteri kann die Playtonic Friends-ship stabilisiert und in neue Häfen gesteuert werden, so dass sich Studiochef Gavin Price und Exec Producer Andy Wilson mehr um die Entwicklung kümmern können.

Mit mehr Mitarbeitern und verbesserten Prozessen werden die Teams in der Lage sein, engere Verbindungen zu ihrem Netzwerk von befreundeten Studios zu knüpfen und neue, spannende und spielerische IPs zu entwickeln und zu veröffentlichen.

Danny Spiteri, Head of Publishing bei Playtonic, fügte hinzu:
“Es ist noch nicht einmal ein Jahr her, dass Playtonic Friends vorgestellt wurde, aber man kann sagen, dass es in relativ kurzer Zeit einen großen Eindruck hinterlassen hat. Die Palette der bereits veröffentlichten Titel kann sich sehen lassen, und ich bin gespannt, wie ich den Wind in den Segeln verstärken kann, um uns dabei zu helfen, auf dem Schwung aufzubauen, den wir bereits gesammelt haben, um uns ins Jahr 2022 zu bringen.”

Im Rahmen dieser Initiative wurden bereits erfolgreich BPM: Bullets Per Minute auf Xbox- und PlayStation-Konsolen, das erzählerische Puzzlespiel A Little Golf Journey für PC und Switch und das von der Kritik gefeierte Demon Turf, das auf sechs Formaten erscheint, einschließlich spezieller “Next-Gen”-Versionen.

Die internen Entwicklungsteams sind nach wie vor sehr beschäftigt und freuen sich darauf, mehr über alle Projekte zu berichten, einschließlich ‘T…[Das Faxpapier ist ausgegangen, sorry!]

Viele Studios investieren dabei auch immer öfter in Coins. Der Hype um die Kryptowährung Bitcoin ist bereits seit 10 Jahren ungebrochen. Die Möglichkeit, schon mit einer relativ geringen Investition hohe Renditen zu erzielen, lockt viele potentielle Anleger. Besonders unerfahrene Investoren vertrauen dabei immer häufiger auf so Bitcoin Apps wie Bitcoin Era, die einen großen Teil des Tradings übernehmen kann.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare