Wie jetzt bekannt wurde, übernimmt die Realmforge Studios GmbH die Weiterentwicklung der weltweit beliebten „Tropico“-Serie. Noch vor Weihnachten gibt das Studio sein Debut mit dem ersten eigenständig von Realmforge entwickelten Add-On „Caribbean Skies“ für „Tropico 6″ (16. Dezember 2020 für PC, PS4, Xbox One). Damit der Entwickler die Aufgabe stemmen kann, hat die Kalypso Media Gruppe die Komplettübernahme von 100 % der Anteile an den Realmforge Studios bereits Anfang 2020 abgeschlossen und das Studio stark ausgebaut. Zuvor wurde lediglich eine Mehrheit von 60 % der Anteile gehalten. Der gerade vollzogene Umzug innerhalb Münchens in größere Räumlichkeiten bietet ausreichend Platz für noch weitere Expansion.

Die Realmforge Studios arbeiten bereits mehr als 10 Jahre exklusiv für die Kalypso Media und haben sich spätestens mit dem Fan-Liebling „Dungeons 3″ einen Namen gemacht (94 % positive User-Wertung auf Steam) und gleichzeitig schon vor Release viele Fans mit dem lang erwarteten „Spacebase Startopia“ gewonnen (Frühjahr 2021 für PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch). Die beiden Studio-Heads Benjamin Rauscher und Christian Wolfertstetter bleiben langfristig an das Studio gebunden.

https://multimedia.kalypso.shop/kalypso-G/photos/3118937c-e416-4338-8325-0e91fe5d862b.jpg

„Der Ausbau und die Komplettübernahme der Anteile ist eine logische Konsequenz unserer Strategie, die eigenen Entwicklungsressourcen nicht nur in Deutschland, sondern international auszuweiten. Wir bieten dem hochqualifizieren, motivierten Team in München die Möglichkeit, sich in Zukunft ausschließlich mit der Weiterentwicklung spannender Franchises wie „Tropico“, „Dungeons“ oder „Spacebase Startopia“ zu befassen“, so Simon Hellwig, Geschäftsführender Gesellschafter der Kalypso Media Group GmbH.

„Komplexe Aufbau- und Strategiespiele mit dem gewissen Extra zu entwickeln, darauf zu achten, dass sie der Community gefallen und am Markt auf allen Plattformen funktionieren – das ist etwas, dass wir gut können. Die „Tropico“-Marke passt somit hervorragend zu uns“, ergänzt Christian Wolfertstetter.

„Für uns ist es ein großes Glück, dass wir mit Kalypso seit über 10 Jahren einen starken und sicheren Publishingpartner haben, der uns jederzeit unterstützt und unsere Philosophie teilt. Gleichzeitig ist es für uns eine große Ehre und eine große Verantwortung, ein solch wichtiges Franchise wie Tropico in die Hände gelegt zu bekommen“, sagt Benjamin Rauscher.

Realmforge arbeitet derzeit mit Hochdruck an der Finalisierung des langerwartenden Sci-Fi-Strategiespiels „Spacebase Startopia“ und am „Tropico 6″-Add-on „Caribbean Skies“.

Beide Produkte können Vorbesteller für PC bereits jetzt exklusiv im Kalypso Store auf https://www.kalypsomedia.com vorbestellen, bzw. die Beta für „Spacebase Startopia“ anspielen.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.