World of Warcraft: Fraktionsübergreifendes Gameplay jetzt live in Shadowlands 9.2.5

Burning

Zum ersten Mal in der nahezu 18 Jahre langen Geschichte von World of Warcraft können Spieler:innen auf beiden Seiten der Kluft zwischen den Fraktionen der Horde und der Allianz gemeinsam instanzierte Inhalte bestreiten!

Das Inhaltsupdate 9.2.5 führt begrenztes fraktionsübergreifendes Gameplay ein, wodurch Spieler:innen jetzt Mitglieder der anderen Fraktion direkt in eine Gruppe einladen können, wenn sie BattleTag- oder Real-ID-Freunde oder Mitglieder einer fraktionsübergreifenden WoW-Community sind. Das gilt auch für organisierte Gruppen, die mithilfe des Dungeonbrowsers zusammengestellt werden.

Zusätzlich führen wir mit Patch 9.2.5 einige zusätzliche Inhalte und Verbesserungen am Spielerlebnis ein. Dazu zählen unter anderem folgende Punkte:

  • Neue Quests für Anpassungsmöglichkeiten – Blutelfen und Dunkeleisenzwerge können eine neue Questreihe abschließen, die ein neues Reittier und Waffenvorlagen gewährt.
  • Neue Erfolge – Spieler:innen, die sich die Mühe gemacht haben, alle Pakterfolge freizuschalten, werden feststellen, dass diese Erfolge jetzt für all ihre Charaktere abgeschlossen sind.
  • Verbesserungen am Spielerlebnis – Erhöhte Menge an verdientem Ruhm und Aufholquellen, Klassenanpassungen, erhöhte Menge an dankbaren Gaben und mehr.

Eine komplette Übersicht zu allem, was Patch 9.2.5 zu bieten hat, einschließlich Infos darüber, welche Schlachtzüge und Dungeons derzeit als fraktionsübergreifende Instanzen verfügbar sind, gibt es auf der Website von World of Warcraft.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare