Fitness Center Renovator – angekündigt

Supernova Studio in Zusammenarbeit mit T-Bull als Produzent kündigt die Arbeit an einem neuen Simulator an. Auf der Plattform Steam ist jetzt eine Seite mit der Ankündigung des Spiels Fitness Center Renovator verfügbar, d.h. die Erneuerung von verlassenen Orten in ein Paradies für Fitnessbegeisterte.

Die neueste Produktion des jungen, in Breslau ansässigen Studios, versetzt den Spieler in die Rolle eines Geschäftsmannes, der eine starke Marke auf dem Fitnesscenter-Markt aufbauen will. Das Abenteuer beginnt mit der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten zu einem guten Preis. Leider bringt der Kauf eines solchen Lokals eine zusätzliche Herausforderung mit sich – ein günstiges Lokal muss gebunden werden. Renovierung, Reinigung, Reparaturen – das sind die ersten Schritte auf dem Weg zum Erfolg. Doch so schwierig und mühsam die Anfänge auch sein mögen, schon bald werden die Akteure dazu übergehen, Entscheidungen über die gesamte Kette der Einrichtungen zu treffen.

Das Herzstück des Spiels Fitness Center Renovator ist der Aufbau eines eigenen Franchise-Netzwerks. Während der Aufbau von Muskeln und Form bei den Kunden im Vordergrund steht, muss das Geschäft profitabel sein. Um diese zu erreichen, müssen Sie als Clubmanager entscheiden, wer Ihre Kunden sind – reiche Geschäftsleute, die einen hohen Standard anstreben, Bodybuilder, die nach neuen Herausforderungen suchen, oder vielleicht vielbeschäftigte Mütter? Ein guter Plan ist unerlässlich.

Fitness Center Renovator bietet neben einem fesselnden Gameplay auch ein soziales Ökosystem, in dem die Spieler miteinander konkurrieren, sich gegenseitig inspirieren und die Arbeit der anderen bewerten können. Schließlich treibt der Wettbewerb das Geschäftswachstum an.

Fitness Center Renovator ist der zweite Titel von Supernova Studio, den Sie jetzt auf der Plattform Steam zu Ihrer Wunschliste hinzufügen können. Das Spiel wird von T-Bull S.A. veröffentlicht.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare