Arma 3 – Art of War DLC sammelt $155.783 für wohltätige Zwecke

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email

Der Videospielentwickler Bohemia Interactive spendet 100% seiner Einnahmen nach Steuern aus dem Arma 3 Art of War DLC für wohltätige Zwecke an das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (ICRC). Der gesammelte Betrag beläuft sich auf 155.783 USD (ca. 138.330 EUR / 116.944 GBP). Nach dem Ende der Spendenaktion ist das Art of War Charity Pack nun dauerhaft für alle Arma 3 Spieler kostenlos erhältlich, wie es bereits bei der Veröffentlichung des DLCs im Februar dieses Jahres angekündigt wurde.

Video game developer Bohemia Interactive will donate 100% of their revenue after tax from the Arma 3 Art of War charity DLC to the International Committee of the Red Cross (ICRC). The total amount raised is $155,783 USD (approximately €138,330 EUR / £116,944 GBP). Now that the fundraising period is over, the Art of War Charity Pack has been made permanently available for free to all Arma 3 players, just as it was announced when the DLC was released in February of this year.

 

The Art of War Charity Pack adds an in-game art exhibition to Arma 3 where visitors can see some of the best artwork and screenshots made by the Arma 3 community. The DLC also includes a new singleplayer combat scenario in which players are sent on a mission to recover valuable paintings stolen in a war zone. Other additions are a formal suit, parade uniform, new backpack, various t-shirts, and several props related to art galleries and memorials.

The Arma 3 Art of War DLC was available for purchase on Steam for approximately 9 months. People could get the DLC for the standard price of 1.99 USD/EUR/GBP, or, if they wanted to donate more to the cause, they could buy it at the optional higher price tiers of 4.99 USD/EUR/GBP and 9.99 USD/EUR/GBP. All three purchase options included the same content. In the end, about 84.4% of people bought it at the standard price tier of 1.99 USD, 5.4% got it at the middle price tier of 4.99 USD, and 10.2% purchased the highest 9.99 USD price tier.

The $155,783 donation will support the ICRC in their mission to ensure humanitarian protection and assistance for victims of armed conflict and other situations of violence.

“We are very grateful to Bohemia Interactive and to all the players who made a donation to the ICRC. Our collaboration over the years is a strong example of the synergies that can be developed across communities, offline and online, and this donation will make a clear difference in the life of thousands of people,” said Marek Resich from the Resource Mobilization division at the ICRC.

More information about the ICRC, their activities, and International Humanitarian Law is available at https://www.icrc.org.

Trailer

Das Art of War Charity Pack fügt Arma 3 eine Kunstausstellung im Spiel hinzu, in der Besucher einige der besten Artworks und Screenshots der Arma 3 Community sehen können. Der DLC enthält außerdem ein neues Einzelspieler-Kampfszenario, in dem die Spieler auf eine Mission geschickt werden, um wertvolle Gemälde zu bergen, die in einem Kriegsgebiet gestohlen wurden. Weitere Ergänzungen sind ein formeller Anzug, eine Paradeuniform, ein neuer Rucksack, verschiedene T-Shirts und mehrere Requisiten, die mit Kunstgalerien und Gedenkstätten zu tun haben.

Der Arma 3 Art of War DLC war etwa 9 Monate lang auf Steam erhältlich. Die Spieler konnten den DLC zum Standardpreis von 1,99 USD/EUR/GBP erwerben, oder, wenn sie mehr für die Sache spenden wollten, konnten sie ihn zu den optionalen höheren Preisstufen von 4,99 USD/EUR/GBP und 9,99 USD/EUR/GBP kaufen. Alle drei Kaufoptionen enthielten denselben Inhalt. Letztendlich kauften 84,4 % der Teilnehmer das Spiel zum Standardpreis von 1,99 USD, 5,4 % zum mittleren Preis von 4,99 USD und 10,2 % zum höchsten Preis von 9,99 USD.

Die Spende in Höhe von 155.783 USD wird das IKRK bei seiner Aufgabe unterstützen, humanitären Schutz und Hilfe für Opfer von bewaffneten Konflikten und anderen Gewaltsituationen zu gewährleisten.

“Wir sind Bohemia Interactive und allen Spielern, die dem IKRK eine Spende zukommen ließen, sehr dankbar. Unsere jahrelange Zusammenarbeit ist ein starkes Beispiel für die Synergien, die zwischen Gemeinschaften, offline und online, entwickelt werden können, und diese Spende wird im Leben von Tausenden von Menschen einen deutlichen Unterschied machen”, sagte Marek Resich von der Abteilung Ressourcenmobilisierung des IKRK.

Weitere Informationen über das IKRK, seine Aktivitäten und das Humanitäre Völkerrecht finden Sie unter https://www.icrc.org.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
1
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare