Mit Ashborne Games hat THQ Nordic im tschechischen Brünn ein neues Entwickler-Studio gegründet. Das neue Team setzt sich aus Entwickler-Veteranen zusammen, die bereits an solch herausragenden Spielen wie der Mafia-Reihe, der ArmA: Armed Assault-Franchise and Silent Hill: Downpour, an Vigor und der UFO-Trilogie UFO: Aftermath, UFO: Aftershock und UFO: Afterlight gearbeitet haben. Ashborne Games arbeitete nun am Fundament einer neuen Strategie/Rollenspiel-Marke und beschäftigt sich gleichzeitig mit Comanche, das sich noch in der Early-Access-Phase befindet und von Ashborne Games bis zum Release begleitet werden wird.

„Unser Fokus und unsere Leidenschaft gilt Strategie- und Rollenspielen. Ziel unseres Teams ist, eine spannende Marke zu erschaffen, die derart ausgeklügelte Mechaniken enthalten wird, die zum mehrfachen Durchspielen ermuntern. Wir sind der Meinung, dass es viel zu wenig Spiele am Markt gibt, die dies wirklich bieten.“ sagt Karel Kališ, Studio Game Director bei Ashborne Games.

Im März 2021 besteht das Ashborne-Games-Team aus 38 Mitarbeitern – und es soll weiter wachsen. Offene Stellen sind auf der Karriere-Webseite der Firma oder auf Linkedin zu finden. Mithilfe der Unreal Engine 4 und der Erfahrung des Teams, hat das Studio die Ambition, die Grenzen des Strategie- und Rollenspiel-Genres zu erweitern. Weitere aktuelle Information rund um Ashborne Games findet man auf der Website, auf Facebook oder Twitter.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.