Beherrsche das Baltikum im kommenden Europa Universalis IV Immersion Pack

Europa Universalis IV, das meistverkaufte historische Strategiespiel von Paradox Interactive, das in den dramatischen Jahrhunderten der frühen Neuzeit spielt, erhält mit Lions of the North ab 13. September 2022 ein neues Immersion Pack. Reich an natürlichen Ressourcen und mittelalterlichen Handelsstädten, ist das frühneuzeitliche Baltikum ein fruchtbarer Boden für ein aufstrebendes Imperium. Wer auch immer die westliche Passage kontrolliert, kann den Zugang zu Ländern diktieren, die reif für Entwicklung, Ausbeutung und Eroberung sind. Alte Wege und alte Loyalitäten weichen schnell neuen Ambitionen. Europa Universalis IV: Lions of the North wird zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 14,99 Euro erhältlich sein.

In Lions of the North finden Spieler eine Vielzahl neuer nationaler Missionen und einzigartige Inhalte, die auf die großen und mittleren Mächte der baltischen und skandinavischen Regionen zugeschnitten sind. Sie entscheiden sich entweder für die Erhaltung oder Untergrabung der Kalmarer Union zwischen Dänemark, Norwegen und Schweden, für die Wiederbelebung des Deutschen Ordens als Kreuzfahrerstaat oder sie bauen sich ein Inselpiratenreich auf, um florierende Handelszentren zu bedrohen. Den Spielern stehen mit der neuen Erweiterung dutzende neue alternative historische Pfade offen.

 

Lions of the North wird von einem großen Update für Europa Universalis IV begleitet, das für alle Spieler kostenlos ist.

Europa Universalis IV: Lions of the North wird am 13. September 2022 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 14,99 Euro erhältlich sei

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare