Binance zieht Börsenantrag zurück; Suche nach den verlorenen Münzen im Wert von 50 Millionen Dollar

Gerade wurde bekannt, dass Binance Asia Services Ltd, eine Tochtergesellschaft in Singapur und die größte Kryptowährungsbörse der Welt, ihren Antrag auf Einrichtung eines Börsensystems in dem Stadtstaat zurückgezogen hat. Die Plattform wird ebenfalls ihren Betrieb einstellen und bis Februar 2022 geschlossen. Diese Entscheidung wird wahrscheinlich die Spekulationen dämpfen, dass Singapur der globale Hauptsitz von Binance werden wird.

„Wir haben unsere Nutzer immer an die erste Stelle gesetzt, deshalb haben wir die Entscheidung, Binance.sg zu schließen, nicht leichtfertig getroffen. Ich bin der Monetary Authority of Singapore dankbar für ihre kontinuierliche Unterstützung von Binance Asia Services und wir freuen uns auf zukünftige Möglichkeiten der Zusammenarbeit“, sagte Richard Teng, Chief Executive Officer von Binance.sg.

Das Unternehmen ist eine der 170 Firmen, die bei der Monetary Authority of Singapore (MAS) eine Genehmigung für die Erbringung von Kryptowährungsdienstleistungen beantragt haben. Die MAS-Bewerber können ihre Bewerbung jederzeit zurückziehen. Die zurückgezogenen Antragsteller sind jedoch verpflichtet, jegliche Zahlungsdienste einzustellen.

Obwohl das Unternehmen 2017 gegründet wurde, hatte Binance Holdings Ltd. noch keine globale Basis. Allerdings gibt es an den Orten, an denen Binance normalerweise tätig ist, mehrere eingetragene Unternehmen. Nichtsdestotrotz müssen sich die Bitcasino-Spieler, die die Plattform nutzen, keine großen Sorgen machen, da das Unternehmen weiterhin tätig sein wird. Der Wert der Münze ist jedoch gesunken.

Changpeng Zhao, einer der Gründer, war in den letzten zwei Jahren in Singapur und gab Hinweise darauf, wo er sein Unternehmen ansiedeln könnte. Es gibt Gerüchte, dass es ihn in den Nahen Osten oder nach Europa ziehen könnte.

Laufende Suche nach den verschwundenen Münzen im Wert von 50 Millionen Dollar

Es wurde nach den verlorenen Münzen im Wert von 50 Millionen Dollar gesucht, die Hunderten von Kunden von ACX gehören, der liquidesten Börse Australiens, die den Handel mit großen Mengen Bitcoin (BTC) ermöglicht.

Nach Angaben von Andrew Yeo wusste er nicht, was mit den verlorenen Münzen nach dem Zusammenbruch der Börse geschah, obwohl er ein erfahrener Insolvenzverwalter ist. Um herauszufinden, was passiert ist, muss Yeo alle Klagen und Gegenklagen durchgehen, die seit dem letzten Jahr erhoben wurden.

„Es gibt immer Dinge, die anders sind – das ist bei jedem Job so. Es geht immer darum, herauszufinden, was in der Branche anders ist und wie man es nutzen kann. Es ist klar, dass uns eine Reihe von Ermittlungskanälen zur Verfügung stehen, und es ist nicht einfach zu entscheiden, welche wir zuerst verfolgen sollten“, erklärte Yeo.

Die ACX ist nicht die einzige Börse in Australien, die zusammengebrochen ist. Die andere war MyCryptoWallet, eine kleinere Börse. Es wurde berichtet, dass das Unternehmen Hunderttausende von Dollar verloren hat.

Es ist nicht das erste Mal, dass eine Börse zusammengebrochen ist. In der Tat haben sich mehrere Börsen als anfällig für Diebstahl und Ausfälle erwiesen. Daher plant die Regierung von Morrison, die Börsen zu regulieren, um die Sicherheit der Münzen aller zu gewährleisten.

Josh Frydenberg, der Schatzmeister der Australisch-Israelischen Handelskammer, teilte mit, dass die Regierung sich um eine Beratung zur Einführung eines Lizenzsystems für Krypto-Tauschplattformen bemühen wird. Nach Ansicht von Krypto-Experten ist die Lizenzierung eine der besten Möglichkeiten, die Münzen zu sichern. Sie muss jedoch auch durchgesetzt werden.

Dies ist einer der Gründe, warum man sich mit dem Besitz einer digitalen Währung vertraut machen sollte. Wenn man weiß, was zu tun ist, wenn der Preis fällt oder andere unglückliche Ereignisse eintreten, kann man sich selbst vor einem großen Verlust bewahren. Nichtsdestotrotz ist Krypto immer noch eines der besten Mittel, um zu spielen, vor allem auf Seiten wie Bitcasino.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare