Dämonen aus der Unterwelt sollten sich warm anziehen, denn der Anime-Hit aus Japan, Demon Slayer, kann ab sofort im Handel vorbestellt werden. Tanjiros Dämonenjagd beginnt am 15. Oktober 2021 auf der PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One sowie digital auf Steam.

Auf der „State-of-Play“-Show von PlayStation wurde am 8. Juli zudem ein neuer Trailer von „Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba – The Hinokami Chronicles” vorgestellt. Im Video ist zu sehen, wie der “Tsuzumi Mansion Arc” aus “Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba” im Spiel dargestellt wird. Man erlebt auch die Ankunft Inosuke Hashibiras und einen Vorgeschmack auf den Kampf zwischen Tanjiro und dem mächtigen Trommeldämon Kyogai.

Features:

  • Aufregende Arenakämpfe – Im Spiel sind spektakuläre Fähigkeiten und eine Vielzahl an Charakteren aus dem Anime enthalten, darunter Tanjiro und Nezuk. Besiege Herausforderer in Head-to-Head-Kämpfen, lokal und online.
  • Mitreisendes Drama – Nimm das Schwert Tanjiro Kamados in die Hand und begleite seine Reise, auf der er zum Dämonentöter wird, um seine Schwester Nezuko wieder in einen Menschen zu verwandeln.
  • Spannende Bosskämpfe – Action und Dramatik erreichen ihren Höhepunkt in speziell entworfenen Kämpfen gegen mächtige Dämonen, die Tanjiros Geschicklichkeit auf die Probe stellen.
  • Original-Anime-Synchronsprecher – Die englischen und japanischen Originalsprecher des Anime kehren zurück und sorgen für ein authentisches Spielerlebnis.

„Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba – The Hinokami Chronicles” kann ab sofort im Handel vorbestellt werden. Der Titel erscheint am 15. Oktober 2021 für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S und Xbox One im Handel sowie digital auf Steam. Digitale Vorbestellungen sind ebenfalls fortan möglich.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.