Diese Apps killen unterwegs die Langeweile

Wer viel unterwegs ist, erlebt zwischendurch immer wieder Zeiten der Langeweile. Ob nun auf dem Rücksitz des Autos, in Bus oder Bahn oder im Flugzeug: Das stundenlange Herumsitzen dehnt die Stunden wie Kaugummi, doch zum Glück befinden wir uns im digitalen Zeitalter. Unser Smartphone dient nicht nur als Tor zur Welt, sondern auch als Spiele-Eldorado, und genau diese Tatsache hat schon manche lange Reise gerettet. Die folgenden Apps gelten als effektive Killer für Langweile. Wer sie stets in petto hat, muss nie mehr nach Ablenkung suchen.

 

Das Puzzlespiel 2048

Im Jahre 2014 entwickelte ein gerade 19 Jahre junger Italiener das kurzweilige Game 2048. Es richtet sich an Einzelspieler, die gern Puzzlerätsel mögen. Spielbar ist der kostenlose Zeitvertreib sowohl per App als auch in der Webbrowser -Version, was bei unbeständiger Internetverbindung allerdings in die Hose gehen kann. Besser scheint es, die ohnehin winzige Datei als Software auf dem Handy zu speichern, zum Beispiel über Google Play. Bei diesem Puzzle geht es darum, auf einem begrenzten Spielbrett Zahlenkacheln hin- und herzuschieben, bis die magische 2048 entsteht. Die Bretter sind verschieden groß, die Benutzeroberfläche ist enorm einfach gestaltet. Das mühselige Erlernen von Spielregeln erübrigt sich hiermit, es wird einfach losgespielt. Was zählt, sind Geduld und logisches Denken, damit ist das Ding so gut wie geritzt.

 

Die weite Welt des Entertainment

Auch Echtgeldspiele stellen eine verlockende Option dar, langweilige Stunden mit Leben zu füllen. Online-Slots, Poker und Roulette bringen von sich aus Spannung mit, doch wenn zusätzlich noch ein paar Euros ins Spiel kommen, rauscht das Adrenalin förmlich durch die Blutbahn – und die Ablenkung ist perfekt. Auf der Plattform vegasslotsonline.com findet sich eine große Auswahl an entsprechenden Anbietern, jeder von ihnen mit individuellem Programm. User informieren sich in der Kurzübersicht über die einzelnen Merkmale und Konditionen, um sich das beste Angebot herauszupicken. Dann geht es auf direktem Weg ins ausgewählte Casino, um dort eventuell erst einmal mit Spielgeld zu beginnen. Spätestens wenn die Regeln sitzen, wird es meistens ernst. Dann geht es im wahrsten Sinne des Wortes um die Wurst, nämlich um nette Geldgewinne gegen Echtgeldeinsatz.

 

Die Augmented-Reality-App Night Sky

Seit Pokémon Go ist die Augmented Reality in aller Munde. AR bedeutet, dass die digitale Welt sich über die wirkliche Welt legt, sich mit ihr verbindet und so ganz neue Perspektiven aufzeigt. Die App Night Sky baut auf diesem Prinzip auf. Wie der Name schon sagt, ist sie hauptsächlich für den nächtlichen Gebrauch gemacht, allerdings funktioniert die Software auch tagsüber und wenn der Himmel völlig verhangen ist. Über die Kamera-Funktion zeigt das Display an, welche Sternenformationen und Planeten sich just in diesem Moment über dem Kopf des Users befinden. Damit erhalten Bezeichnungen wie “Großer Bär” und “Kleiner Wagen” einen ganz neuen Klang! Der Zusatzeffekt: Das neue Know-how lässt sich in romantischen Stunden nutzen, um den Liebsten / die Liebste mächtig zu beeindrucken.

 

Das Frage-und-Antwort-Spiel QuizUp

“Das ganze Leben ist ein Quiz”, sang einst Hape Kerkeling. Wer die App QuizUp auf sein Handy geladen hat, kann frohen Mutes mit einstimmen! Das Programm verschafft dem Nutzer Zugang zu einem spannenden Online-Quiz mit der Möglichkeit, gegen Fremde oder Freunde anzutreten und mit eigenem Wissen zu glänzen. Auf chip.de steht das Spiel zum Download bereit, inklusive Detailinformationen und Nutzerbewertungen. In jeder Spielrunde sind sieben Fragen zu beantworten und bis zu 20 Punkte abzuräumen. Es kommt nicht nur auf die korrekten Antworten, sondern auch auf die Geschwindigkeit an. Und: Die letzte Runde zählt gleich doppelt. Wer am Ende die meisten Punkte auf dem Konto hat, gewinnt. Aber Achtung, die Themenvielfalt ist enorm, ohne breites Allgemeinwissen gestaltet sich der Weg aufs Siegertreppchen schwer.

Photo by geralt (Author), Pixabay Licence (Licence)

 

Die Chat-App AntiChat

Chats stehen derzeit hoch im Kurs, auf pixel-magazin.de berichteten wir bereits, dass selbst Preisverleihungen auf diesem Wege stattfinden. AntiChat ist jedoch etwas anders, denn mit dieser App treten Fremde und nicht Freunde oder Bekannte in Kontakt. Jeder User muss nur sein Alter und Geschlecht angeben, ansonsten bleibt man im multinationalen Gespräch vollkommen anonym. Wer mag, chattet mit zufällig ausgesuchten Nutzern oder begibt sich in einen der vielen thematisch gegliederten Chatrooms. Hier stehen bestimmte Länder, Städte und Hobbys im Mittelpunkt des Interesses, sodass die Wahrscheinlichkeit steigt, auf Gleichgesinnte zu treffen. Zustande kommen echte Chats, mal mehr, mal weniger qualitätvoll, aber immer irgendwie interessant. Manche benutzen die Software auch fürs Dating, doch der Erfolg ist durchwachsen. Immerhin bietet sich damit ein interessanter Zeitvertreib für unterwegs, der garantiert jedes Mal anders verläuft, weil es Milliarden verschiedenster Menschen auf diesem Erdball gibt.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
1
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare