Publisher Gamera Game und das Indie-Studio Youthcat Studio freuen sich bekannt zu geben, dass das mit Spannung erwartete Dyson Sphere Program, ein Weltraum-Sci-Fi-Automatisierungsspiel, heute auf Steam Early Access für 16,79 € veröffentlicht wird. Das Spiel wird in der ersten Woche mit einem Launch-Rabatt von 10% angeboten. Das Spiel durchlief vor zwei Monaten eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne und erreichte 135% des ursprünglichen Finanzierungsziels.

Dyson Sphere Program ist eine Sci-Fi-Sandbox mit Elementen der Weltraumerkundung und Fabrikautomatisierung. Im Spiel haben Sie als Ingenieur der Weltraumallianz COSMO die Aufgabe, eine Dyson-Sphäre zu konstruieren – eine Megastruktur, die erstmals in den 50er Jahren von dem Physiker Freeman Dyson theoretisiert wurde und in der Lage ist, den Energieausstoß eines ganzen Sterns zu nutzen. Doch die Entwicklung eines solchen Projekts ist keine leichte Aufgabe – kein Planet hat von sich aus genug Ressourcen, um eine solche zu bauen…

So müssen Sie an Bord des Mecha Icarus ein prozedural generiertes Universum erforschen, auf vielen Planeten Anlagen bauen, um deren Ressourcen zu gewinnen, und diese mit einem interstellaren Logistiknetzwerk zu einem galaxisweiten Produktionsimperium verbinden. Sie müssen neue Technologien erforschen, sowohl um Ihren Mecha zu verbessern, als auch um neue Techniken zu erlernen, mit denen Sie mehr Energie gewinnen können – alles, um Ihr ultimatives Ziel zu erreichen: den Bau einer Dyson-Sphäre.

ÜBER DEN FRÜHEN ZUGANG

Die Early-Access-Version von Dyson Sphere Program beinhaltet das Kern-Gameplay des Spiels: Spieler können das Universum erforschen und dabei alle Arten von Himmelskörpern finden (Neutronensterne, Weiße Zwerge, Planeten aller Art…), Anlagen bauen und Ressourcen abbauen, galaxisweite Produktionslinien und logistische Netzwerke entwerfen, Technologien erforschen und schließlich die Dyson Sphere bauen. Ein einziger Spieldurchlauf kann zwischen 50 und 100 Stunden dauern – je nachdem, wie viel Zeit Sie mit dem Erkunden verbringen! Das Sandbox-Gameplay ist bereits vollständig vorhanden – als Spieler können Sie versuchen, sich den Weg zur Dyson Sphere zu bahnen, das größte und effizienteste logistische Netzwerk zu entwickeln oder einfach nur mit Ihrem Icarus-Mecha zu erkunden und die Wunder des Universums zu genießen.

FEATURES:

  • Erschaffen Sie ein galaktisches Industrieimperium von Grund auf: Beginnen Sie mit einer kleinen Werkstatt und verbessern Sie sie, bis sie die ganze Galaxie umspannt.
  • Entwickeln Sie Ihre eigenen Dyson Spheres, eine Megastruktur, die um Sterne kreist und dabei all ihre Kraft und Energie nutzt, von der ersten Schraube bis zu ihrer Fertigstellung.
  • Erkunden Sie ein riesiges, prozedural generiertes Universum mit allen Arten von Himmelskörpern: Neutronensterne, Weiße Zwerge, Rote Riesen…
  • Bauen Sie Mechas, um durch den Weltraum und fremde Planeten zu fliegen, zu segeln oder zu springen.
  • Transportieren Sie Materialien quer durch die Galaxie zu Ihren Anlagen: Tausende von Transportschiffen werden endlos zu Ihren Fabriken und zurück fließen!
  • Entwerfen Sie die effizienteste automatisierte Fabrik und Produktionslinie.
  • Passen Sie Ihre Fabrik und Dyson Sphere an, um sie einzigartig zu machen.
  • Entwerfen Sie ein ausgewogenes Energienetz, das in der Lage ist, Energie in allen Arten von Kraftwerken wie Windturbinen, künstlichen Sternen… zu produzieren.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    1 Comment

    1. Ich finde das Spiel sehr gut, Hoffe nur es kommt bald auch in Deutsch raus.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.